Foto dell'editore

Werke und Briefe in zwölf Bänden: Band 7: Historische Schriften und Erzählungen II

Friedrich Schiller

Editore: Deutscher Klassiker Verlag, 2002
ISBN 10: 3618612702 / ISBN 13: 9783618612704
Usato / Gebundene Ausgabe / Quantità: 1
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro
Aggiungere al carrello
Prezzo: EUR 56,95
Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

Lista dei preferiti

Libro

Dati bibliografici


Titolo: Werke und Briefe in zwölf Bänden: Band 7: ...

Casa editrice: Deutscher Klassiker Verlag

Data di pubblicazione: 2002

Legatura: Gebundene Ausgabe

Condizione libro: Gebraucht

Descrizione:

Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Der zweite Band der historischen Schriften wird eröffnet mit der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs , dem bis heute bekanntesten Geschichtswerk Schillers. Mit dessen erstem Teilabdruck innerhalb des 'Historischen Calenders für Damen für das Jahr 1791' begann ein neues Kapitel nicht nur in Schillers Geschichtsschreibung. Das Echo war enorm; Schiller galt in der gebildeten öffentlichkeit nun als der modernste Geschichtsschreiber Deutschlands. Er sah sich zu großen historiographischen Perspektiven ermuntert. Ein gesundheitlicher Zusammenbruch zwang ihn jedoch schon bald, seine Aktivitäten als Historiker radikal zu reduzieren. Mit seltener Gelassenheit und Konzentration vollendete er im Sommer des Jahres 1792 das dritte, vierte und fünfte Buch der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs und erarbeitete sich damit die Basis für sein größtes Dramen-Projekt, die Wallenstein -Trilogie. Nebenher verfaßte er zwei perspektivenreiche Einleitungstexte: 'Vorreden' zu einer Neu-Edition der Kriminalgeschichten des Pitaval und zu einer übersetzung des Werkes von Vertot über den Malteser-Orden. Ein fortschrittsorientiertes Geschichtsbewußtsein, von dem die Werke des ersten Bandes der historischen Schriften geprägt waren, ist in Schillers Geschichtsschreibung seit 1790, die in diesem Band versammelt ist, kaum noch zu erkennen. Seine Enttäuschung über die Revolution in Frankreich und deren Auswirkungen in Europa schlagen sich hier nieder. Schiller ging in seiner Historiographie nun dazu über, andere erzählerische Spannungsbögen aufzubauen. In den Mittelpunkt rückte das konkrete Schicksal bemerkenswerter Menschen, die Karrieren von Politikern und Heerführern wie Gustav Adolf und Wallenstein. Auch Schillers letzter größerer historiographischer Text - Merkwürdige Belagerung der Stadt Antwerpen , 1795 - ist einer solchen Karriere, der des Feldherrn Alexander von Parma, gewidmet, gleichsam ein Vorgriff auf den Aufstieg des Napoleon Bonaparte im folgenden Jahr. Ganz anders und um so denkwürdiger eine kleine biographische Skizze über den Marschall von Vieilleville, der spätestentstandene Text dieses Bandes: das Porträt eines jener Charaktere, 'die immer in der Geschichte zu kurz kommen'. Die historischen Schriften Schillers werden hier erstmals in der Reihenfolge ihrer Entstehung herausgegeben. Das bedeutet zugleich: Schillers Texte werden durchweg nach dem jeweiligen Erstdruck vorgelegt, in der frühesten uns bekannten Textform. In ihr ist der heiße Atem des Autors auch heute noch am unmittelbarsten zu spüren. Letzteres gilt im besonderen Maße für die Erzählungen, die bereits in den 1780er Jahren entstanden sind, in diesem Band aber, ebenfalls chronologisch geordnet und nach den Erstdrucken ediert, auf die historischen Schriften folgen. Auch sie wurden von Schiller als Geschichtsdarstellungen konzipiert. Obwohl er von der Gestaltungsfreiheit des Erzählers vollen Gebrauch machte, berief sich Schiller auf Berichte von Augenzeugen und lokalisierte seine Darstellungen konkret in Raum und Zeit der Geschichte seiner Epoche. Selbst der Kriminalroman Der Geisterseher ist als 'Zeitroman' lesbar. über seine authentischen Geschichtserzählungen wurde der junge Schiller im Jahre 1787 zum wissenschaftlichen Geschichtsschreiber. 1092 pp. Deutsch. Codice inventario libreria INF1000350326

Book ratings provided by GoodReads):
5 valutazione media
(1 valutazioni)

Info su libreria e pagamento

Metodi di pagamento

La libreria accetta i seguenti metodi di pagamento:

  • American Express
  • Assegno
  • Carte Bleue
  • Mastercard
  • PayPal
  • Visa

[Cercare nel catalogo della libreria]

[Tutti i libri della libreria]

[Fare una domanda alla libreria]

Libreria: Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K.
Indirizzo: Lörrach, Germania

Libreria AbeBooks dal: 11 gennaio 2012
Valutazione libreria: 5 stelle

Condizioni di vendita:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

Rhein-Team Lörrach, Inhaber Ivano Narducci e.K., Mühlestr. 1
D-79539 Lörrach, nachfolgend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen rhein-team unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Ferne...

[Ulteriori informazioni]

Condizioni di spedizione:

Die Ware wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.