Dampflokomotive Achsfolge 1d: Usatc-Klasse S 160, Bayerische E I, Badische Viii E, Kkstb 270, Dr-Baureihe 25, Preußische G 8.2, Kkstb 170

 
9781158933174: Dampflokomotive Achsfolge 1d: Usatc-Klasse S 160, Bayerische E I, Badische Viii E, Kkstb 270, Dr-Baureihe 25, Preußische G 8.2, Kkstb 170
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 202. Nicht dargestellt. Kapitel: USATC-Klasse S 160, Bayerische E I, Badische VIII e, KkStB 270, DR-Baureihe 25, Preußische G 8.2, KkStB 170, Klasse 1'D Liberation, Bayerische G 4/5 H, ČSD-Baureihe 434.2, AB G 4/5, ČSD-Baureihe 436.0, Preußische G 7.3, DRG-Baureihe 56.2–8, Bayerische G 4/5 N, ČSD-Baureihe 455.1, Preußische G 8.3, Pfälzische G 4.III, Sächsische IX V, ČSD-Baureihe 459.0, ČSD-Baureihe 437.05, ČSD-Baureihe 456.1, ČSD-Baureihe 434.0, ČSD-Baureihe 434.1, MÁV-Baureihe 411, Sächsische IX HV, MÁV-Baureihe 403.6, CFR-Baureihe 140, DR-Baureihe 25.10, JDŽ 37, JDŽ 24, JDŽ 25, ÖBB 656, GKB 56, ÖBB 956, Mecklenburgische G 7.3, BBÖ 170, BBÖ 270, OSE-Baureihe THg, PKP-Baureihe Tr5, PKP-Baureihe Tr201, PKP-Baureihe Tr203, ÖBB 156, ÖBB 56, SB 170, FS 736, PKP-Baureihe Tr11, PKP-Baureihe Tr12, FS 728, FS 729, DSA 140,. Auszug: Die USATC Klasse S 160 waren Kriegslokomotiven des United States Army Transportation Corps USATC. Diese Lokomotiven mussten weltweit einsetzbar sein und hatten daher englisches Lichtraumprofil, das eines der kleinsten ist. Insgesamt wurden 2120 Stück von Baldwin, ALCO und LIMA gefertigt, womit diese Klasse zu den meistgebauten Lokomotiven der Welt gehört. Die meisten Maschinen waren kohlegefeuert, einige der zuletzt gebauten ölgefeuert. Die ersten Maschinen kamen ab 27. November 1942 nach Großbritannien. Sie wurden leihweise bei den vier großen Eisenbahngesellschaften eingesetzt (174 bei der GWR, 168 bei der LNER, 50 bei der LMS und sechs bei der SR). Vier Stück fanden beim englischen Militär Verwendung. Nach der Invasion der Alliierten am 6. Juni 1944 begannen die Lieferungen der USATC S 160 nach Kontinentaleuropa. Die ersten Maschinen kamen von England, wo sie schon für diesen Zweck vorrätig gehalten worden waren. Die erste Überstellung umfasste 14 Stück, die im Juni 1944 nach Cherbourg kamen. Da alle Lokomotiven zur Zeit des U-Boot-...

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

(nessuna copia disponibile)

Cerca:



Inserisci un desiderata

Se non trovi il libro che cerchi su AbeBooks possiamo cercarlo per te automaticamente ad ogni aggiornamento del nostro sito. Se il libro è ancora reperibile da qualche parte, lo troveremo!

Inserisci un desiderata