Ludendorff: Diktator im Ersten Weltkrieg

Valutazione media 5
( su 1 valutazioni fornite da Goodreads )
 
9783886809653: Ludendorff: Diktator im Ersten Weltkrieg
Vedi tutte le copie di questo ISBN:
 
 

Eine deutsche Verhängnisgestalt

Erich Ludendorff (1865–1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des »totalen Kriegs«, als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus.

Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem »Endsieg« war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem »Imperium Germaniae«, seine völkischen Motive verband er – lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten – mit der radikalen Vorstellung eines »totalen Kriegs«.

So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte »Dolchstoßlegende« – all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts.

Le informazioni nella sezione "Riassunto" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Recensione:

»Mit seiner gut lesbaren, im Urteil pointierten Darstellung hat Nebelin eine wichtige Vorarbeit für eine noch zu schreibende Gesamtbiografie Ludendorffs geleistet.« (Die Zeit, 09.06.2011)

»Insgesamt eine sehr gut lesbare, quellennahe und detaillierte Geschichte des Ersten Weltkriegs, und der junge Ludendorff hat an Gesicht gewonnen.« (Süddeutsche Zeitung, 06.06.2011)

»Nebelins Buch ist gut geschrieben, und manches, so die Auseinandersetzung um den Reichskanzler Bethmann Hollweg, liest sich ausgesprochen spannend.« (Deutschlandradio Kultur - Sendung Lesart, 19.06.2011)

»Dem Leben und Wirken des deutschen Chefstrategen Erich Ludendorff hat Manfred Nebelin eine flüssig erzählte und spannend zu lesende Biografie gewidmet.« (NZZ am Sonntag, 25.09.2011)

L'autore:

Manfred Nebelin, geboren 1955 in Leverkusen, lehrt als Privatdozent Neuere und Neueste Geschichte an der Technischen Universität Dresden. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Zeitgeschichte vorgelegt. Seine Forschungsschwerpunkte bilden der Erste Weltkrieg, die Zeit des Nationalsozialismus sowie die politische Geschichte Europas im 20. Jahrhundert.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Manfred Nebelin
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 3
Da
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione: New. Codice articolo 12398188-n

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 33,82
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,28
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Nebelin, Manfred
Editore: Siedler Verlag
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Rilegato Quantità: 5
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag. hardback. Condizione: New. Codice articolo 9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 33,94
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,82
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Nebelin, Manfred
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione: New. Publisher/Verlag: Siedler | Diktator im Ersten Weltkrieg | Eine deutsche VerhängnisgestaltErich Ludendorff (1865 - 1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des »totalen Kriegs«, als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus.Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem »Endsieg« war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem »Imperium Germaniae«, seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten ¿ mit der radikalen Vorstellung eines »totalen Kriegs«.So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte »Dolchstoßlegende« - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. | Eine deutsche VerhängnisgestaltErich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des "totalen Kriegs", als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus.Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem "Endsieg" war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem "Imperium Germaniae", seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines "totalen Kriegs".So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte "Dolchstoßlegende" - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. | Format: Hardback | 1028 gr | 231x161x44 mm | 749 pp. Codice articolo K9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 39,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,99
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag Apr 2011 (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 1
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag Apr 2011, 2011. Buch. Condizione: Neu. Neuware - Eine deutsche Verhängnisgestalt Erich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des 'totalen Kriegs', als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus. Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem 'Endsieg' war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem 'Imperium Germaniae', seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines 'totalen Kriegs'. So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte 'Dolchstoßlegende' - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. 749 pp. Deutsch. Codice articolo 9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 39,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 12,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag Apr 2011 (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag Apr 2011, 2011. Buch. Condizione: Neu. Neuware - Eine deutsche Verhängnisgestalt Erich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des 'totalen Kriegs', als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus. Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem 'Endsieg' war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem 'Imperium Germaniae', seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines 'totalen Kriegs'. So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte 'Dolchstoßlegende' - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. 749 pp. Deutsch. Codice articolo 9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 39,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

6.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag Apr 2011 (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 1
Da
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag Apr 2011, 2011. Buch. Condizione: Neu. Neuware - Eine deutsche Verhängnisgestalt Erich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des 'totalen Kriegs', als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus. Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem 'Endsieg' war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem 'Imperium Germaniae', seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines 'totalen Kriegs'. So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte 'Dolchstoßlegende' - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. 749 pp. Deutsch. Codice articolo 9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 39,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

7.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Rilegato Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag, 2011. Hardback. Condizione: New. Language: German . Brand New Book. Eine deutsche Verhängnisgestalt Erich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des totalen Kriegs , als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus. Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem Endsieg war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem Imperium Germaniae , seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines totalen Kriegs . So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte Dolchstoßlegende - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. Codice articolo LIB9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 59,98
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,41
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

8.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag 2011-04-11 (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 5
Da
Chiron Media
(Wallingford, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag 2011-04-11, 2011. Condizione: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Codice articolo NU-LBR-00906549

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 33,82
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 34,10
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

9.

Manfred Nebelin
Editore: Siedler Verlag Apr 2011 (2011)
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Quantità: 1
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag Apr 2011, 2011. Buch. Condizione: Neu. Neuware - Eine deutsche Verhängnisgestalt Erich Ludendorff (1865-1937) war eine der Schlüsselfiguren in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Als gefeierter Generalissimus des Ersten Weltkriegs und Erfinder des 'totalen Kriegs', als Ikone der völkischen Bewegung und ideologischer Wegbereiter des Nationalsozialismus. Kein anderer deutscher Militär hat eine Machtfülle besessen wie General Ludendorff im Ersten Weltkrieg. Das Kriegsrecht ermöglichte ihm die Einflussnahme auf alle Bereiche des öffentlichen Lebens, auf Wirtschaft, Propaganda und Besatzungspolitik. Sein innenpolitisches Ziel für die Zeit nach dem 'Endsieg' war eine Militärdiktatur. In der Außenpolitik träumte er von einem 'Imperium Germaniae', seine völkischen Motive verband er - lange vor den verbrecherischen Plänen der Nationalsozialisten - mit der radikalen Vorstellung eines 'totalen Kriegs'. So war es nur folgerichtig, dass Ludendorff nach dem Ersten Weltkrieg eine führende Rolle in republikfeindlichen und chauvinistischen Kreisen spielte und aktiv am Hitler-Putsch beteiligt war. Die von ihm zu verantwortenden strategischen und politischen Fehlentscheidungen, seine Umdeutung der Kriegsniederlage Deutschlands in die sogenannte 'Dolchstoßlegende' - all das macht Ludendorff neben Hindenburg und Hitler zu einer der deutschen Verhängnisgestalten des 20. Jahrhunderts. 749 pp. Deutsch. Codice articolo 9783886809653

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 39,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 29,50
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

10.

Nebelin, Manfred
Editore: Siedler Verlag
ISBN 10: 388680965X ISBN 13: 9783886809653
Nuovo Rilegato Quantità: 2
Da
Murray Media
(North Miami Beach, FL, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Siedler Verlag. Hardcover. Condizione: New. Never used!. Codice articolo P11388680965X

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 81,51
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: GRATIS
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

Vedi altre copie di questo libro

Vedi tutti i risultati per questo libro