Neues Schuldrecht Und Bankgeschafte: Wissenszurechnung Bei Kreditinstituten Bankrechtstag 2002

Valutazione media 0
( su 0 valutazioni fornite da Goodreads )
 
9783899490459: Neues Schuldrecht Und Bankgeschafte: Wissenszurechnung Bei Kreditinstituten Bankrechtstag 2002
Vedi tutte le copie di questo ISBN:
 
 

Zwei besonders aktuellen Themen von hoher kreditwirtschaftlicher Tragweite hat die Bankrechtliche Vereinigung - Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V. ihren Bankrechtstag 2002 in Leipzig gewidmet: Neues Schuldrecht und Bankgeschäfte sowie Wissenszurechnung bei Kreditinstituten.

Das neue Schuldrecht hat auch erhebliche Auswirkungen auf das Recht der Bankgeschäfte, dort vor allem im allgemeinen Darlehensrecht, bei den Verbraucherdarlehen und Finanzierungshilfen und beim Finanzierungsleasing. Hinzu kommen eine ganze Reihe weiterer Bereiche wie Verjährungsrecht, Transparenzgebot, Banken-AGB, Zinslaufrecht und Sicherheitenverwertung. Ab Januar 2002 gilt auch das neue Recht der Überweisung.

Das Thema Wissenszurechnung bei Kreditinstituten wurde schon auf dem Bankrechtstag 1995 im Zusammenhang mit dem Zweiten Finanzmarktförderungsgesetz aufgegriffen; die Diskussion dazu in Rechtsprechung, Literatur und Öffentlichkeit ist in der Zwischenzeit rasant weitergegangen. Insbesondere die dogmatischen Streitfragen zu vielen Einzelpunkten und vor allem auch praktisch zur Reichweite der Wissenszurechnung bestehen fort - im unabhängigen und im Konzernunternehmen sowie im Zivil-, Gesellschafts- und Bankrecht.

Aus dem Inhalt:

Neues Schuldrecht und Bankgeschäfte:
Mathias Habersack , Mainz: Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf das Recht der Bankgeschäfte
Herbert Schimansky , Marxzell: Das Recht der Überweisung ab 1. Januar 2002
Ahrend Weber , Berlin: Das neue Schuldrecht in der kreditwirtschaftlichen Praxis

Wissenszurechung bei Kreditinstituten:
Josef Drexl, München: Wissenszurechnung im unabhängigen und Konzernunternehmen - Zivil-, gesellschafts- und bankrechtliche Überlegungen
Gerd Nobbe , Karlsruhe: Wissenszurechnung in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs
Jürgen Schröter , Frankfurt a.M.: Wissenszurechnung aus der Sicht der kreditwirtschaftlichen Praxis

Le informazioni nella sezione "Riassunto" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Not Available
Editore: Walter De Gruyter Inc (2003)
ISBN 10: 3899490452 ISBN 13: 9783899490459
Nuovo Paperback Quantità: 10
Da
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Walter De Gruyter Inc, 2003. Paperback. Condizione: New. Codice articolo INGM9783899490459

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 138,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,39
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Walther Hadding
Editore: de Gruyter (2003)
ISBN 10: 3899490452 ISBN 13: 9783899490459
Nuovo Quantità: > 20
Print on Demand
Da
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro de Gruyter, 2003. HRD. Condizione: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Codice articolo IQ-9783899490459

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 161,19
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 10,04
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Professor Klaus J Hopt, Herbert Schimansky, Walther Hadding
Editore: De Gruyter, Germany (2003)
ISBN 10: 3899490452 ISBN 13: 9783899490459
Nuovo Rilegato Quantità: 10
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro De Gruyter, Germany, 2003. Hardback. Condizione: New. Reprint 2017 ed.. Language: German. Brand new Book. Zwei besonders aktuellen Themen von hoher kreditwirtschaftlicher Tragweite hat die Bankrechtliche Vereinigung - Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V. ihren Bankrechtstag 2002 in Leipzig gewidmet: Neues Schuldrecht und Bankgeschäfte sowie Wissenszurechnung bei Kreditinstituten. Das neue Schuldrecht hat auch erhebliche Auswirkungen auf das Recht der Bankgeschäfte, dort vor allem im allgemeinen Darlehensrecht, bei den Verbraucherdarlehen und Finanzierungshilfen und beim Finanzierungsleasing. Hinzu kommen eine ganze Reihe weiterer Bereiche wie Verjährungsrecht, Transparenzgebot, Banken-AGB, Zinslaufrecht und Sicherheitenverwertung. Ab Januar 2002 gilt auch das neue Recht der Überweisung. Das Thema Wissenszurechnung bei Kreditinstituten wurde schon auf dem Bankrechtstag 1995 im Zusammenhang mit dem Zweiten Finanzmarktförderungsgesetz aufgegriffen; die Diskussion dazu in Rechtsprechung, Literatur und Öffentlichkeit ist in der Zwischenzeit rasant weitergegangen. Insbesondere die dogmatischen Streitfragen zu vielen Einzelpunkten und vor allem auch praktisch zur Reichweite der Wissenszurechnung bestehen fort - im unabhängigen und im Konzernunternehmen sowie im Zivil-, Gesellschafts- und Bankrecht. Aus dem Inhalt: Neues Schuldrecht und Bankgeschäfte: Mathias Habersack, Mainz: Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf das Recht der BankgeschäfteHerbert Schimansky, Marxzell: Das Recht der Überweisung ab 1. Januar 2002Ahrend Weber, Berlin: Das neue Schuldrecht in der kreditwirtschaftlichen Praxis Wissenszurechung bei Kreditinstituten: Josef Drexl, München: Wissenszurechnung im unabhängigen und Konzernunternehmen - Zivil-, gesellschafts- und bankrechtliche ÜberlegungenGerd Nobbe, Karlsruhe: Wissenszurechnung in der Rechtsprechung des BundesgerichtshofsJürgen Schröter, Frankfurt a.M.: Wissenszurechnung aus der Sicht der kreditwirtschaftlichen Praxis. Codice articolo APC9783899490459

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 210,37
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,35
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi