B. Traven - Die unbekannten Jahre (Edition Voldemeer) (German Edition)

Valutazione media 0
( su 0 valutazioni fornite da Goodreads )
 
9783990434802: B. Traven - Die unbekannten Jahre (Edition Voldemeer) (German Edition)

B. Travens Romane, darunter „Das Totenschiff“, „Die Brücke im Dschungel“ und „Der Schatz der Sierra Madre“, wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven? Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden.

Le informazioni nella sezione "Riassunto" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

From the Back Cover:

Wer sich hinter dem Pseudonym B. Traven verbarg, konnte erst Jahre nach dem Tod  des Schriftstellers aufgedeckt werden.  Seine näheren Lebensumstände jedoch  blieben bis heute ungeklärt. »Traven has worked very hard at being mysterious ... in a world where too much  is known about too many.« (John Huston) Jan-Christoph Hauschild kann die Lebensstationen des mystery man bis  zu seiner Flucht nach Mexiko durch umfangreiche Archivrecherchen nahezu lückenlos dokumentieren. Hauschild gelingt auch der Nachweis, dass Travens Wunsch nach Anonymität keineswegs eine Geste der Bescheidenheit war: Die Verdunkelung  seiner proletarisch-künstlerischen Vergangenheit sollte seine Etablierung  als Abenteuerschriftsteller mit  reichem Erfahrungshorizont  begünstigen.

About the Author:

Jan-Christoph Hauschild ist 1955 im Winzerdorf Leinsweiler bei Landau (Rheinland-Pfalz) geboren. Von 1976 bis 1982 studierte er Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaften an der Universität Düsseldorf. Von 1981 bis 1986 war er wissenschaftlicher Redakteur der historisch-kritischen Heinrich Heine-Ausgabe. Nach dem 1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien promovierte er 1984 über Georg Büchner. Seit 1984 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf. Als freier Publizist hat er u. a. Biographien über Georg Büchner, Heinrich Heine und Heiner Müller veröffentlicht. Er lebt in Bochum.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Jan-Chris Hauschild
Editore: Ambra Verlag 2012-02-14 (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Quantità: 3
Da
Chiron Media
(Wallingford, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra Verlag 2012-02-14, 2012. Condizione libro: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Codice libro della libreria NU-LBR-01209332

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 31,96
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,36
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Hauschild, Jan-Christoph
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: Ambra | Wer sich hinter dem Pseudonym B. Traven verbarg, konnte erst Jahre nach dem Tod des Schriftstellers aufgedeckt werden. Seine näheren Lebensumstände waren jedoch bis heute ungeklärt. Jan-Christoph Hauschild kann die Lebensstationen des mystery man bis zu seiner Flucht nach Mexiko durch umfangreiche Archivrecherchen nahezu lückenlos dokumentieren. Ihm gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keineswegs eine Geste der Bescheidenheit war: Die Verdunkelung seiner proletarisch-künstlerischen Vergangenheit sollte seine Etablierung als Abenteuerschriftsteller mit reichem Erfahrungshorizont ermöglichen. | B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven? Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. | Einleitung: Die Verwandlung. Ein Liebhaber des Halbschattens. Akten beginnen zu sprechen. Zwischen Selbstinszenierung und Fremdkonstruktion. Brücken. (Bewegte) Bilder und Töne. Schriftgutverwaltung. - Erstes Kapitel - "Ich bin nichts als ein Ergebnis der Zeit": Von Schwiebus nach Gelsenkirchen. Landeskunde - Was man über Schwiebus wissen sollte. Familienkunde. Proletarier auf Wanderschaft. Schule und Ausbildung. Otto Feiges Handschrift. Ein mächtiger Verband. Starpel, Schwiebus, Wallensen. Jäger in Bückeburg. Streit und Verschwinden. Spurlos in Magdeburg. Gelsenkirchen. Beruf: Gewerkschaftssekretär. Die Arbeit vor Ort. Otto Feiges Kulturprogramm. Zusammenarbeit mit dem Gewerkschaftskartell. Redner auf Großveranstaltungen. Meis (Gelsenkirchen) gegen Runge (Bochum). An der Seite der Streikenden. Kollege Feige sucht einen Nachfolger . - Zweites Kapitel - "Der einzige Sinn des Lebens liegt im Wechsel, in der Veränderung": Von Idar nach Düsseldorf. Traum Armut Ratet rum! Othello in Idar. Charge in Ansbach und Ohrdruf. Mit der Direktion Schmidt in Crimmitschau. Mc Ret Marut spielt Heinrich Heine. Gastspielreise im Leipziger und Altenburger Land. Mit der Direktion Lange im thüringischen Vogtland. Wintersaison in West- und Ostpreußen. Sommertheater in Posen. Familienvater in Danzig. Schauspieler und Tänzer am Stadttheater. Vor dem Wechsel. In Düsseldorf. Direktion Dumont-Lindemann. Schnurren und Romane: Der Schriftsteller Ret Marut. Gastspiele in Gelsenkirchen, Bochum und München. Kunst im Krieg. Trennung von Elfriede Zielke, Verbindung mit Irene Mermet. Kündigung und neue Pläne als Impresario. Streitigkeiten. - Drittes Kapitel -. Codice libro della libreria K9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 38,86
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,99
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Birkhäuser 2012-02-14, Vienna (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi paperback Quantità: 1
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Birkhäuser 2012-02-14, Vienna, 2012. paperback. Condizione libro: New. Codice libro della libreria 9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 37,08
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,75
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Jan-Christoph Hauschild
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Quantità: 3
Da
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Codice libro della libreria 20018454-n

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 41,98
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,25
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Wien Edition Voldemeer Springer Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Taschenbuch Quantità: 2
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Wien Edition Voldemeer Springer Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. - B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. 696 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 38,86
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 12,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

6.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Ambra Verlag Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Taschenbuch Quantità: 2
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra Verlag Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. 696 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 38,86
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

7.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Ambra Verlag Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Taschenbuch Quantità: 2
Da
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra Verlag Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. 696 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 38,86
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

8.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Ambra Verlag (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
Irish Booksellers
(Rumford, ME, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra Verlag, 2012. Paperback. Condizione libro: New. book. Codice libro della libreria M3990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 58,05
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: GRATIS
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

9.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Ambra, United States (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Paperback Quantità: 3
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra, United States, 2012. Paperback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven? Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. Codice libro della libreria LIB9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 58,29
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,38
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

10.

Jan-Christoph Hauschild
Editore: Ambra Verlag Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 3990434802 ISBN 13: 9783990434802
Nuovi Taschenbuch Quantità: 2
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Ambra Verlag Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - B. Travens Romane, darunter Das Totenschiff , Die Brücke im Dschungel und Der Schatz der Sierra Madre , wurden in mehr als 24 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren, die meisten wurden verfilmt. Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven Bei seinem Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, daß er ein Deutscher war, der unter dem Namen Traven Torsvan 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft erworben hatte und mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Erst 1978 gelang es dem BBC-Journalisten Will Wyatt, das Rätsel um die Herkunft des Mystery Man zu lösen: Er hieß mit bürgerlichem Namen Otto Feige und wurde 1882 im brandenburgischen Schwiebus geboren. Doch noch war ungeklärt, wie, wo und wann der gelernte Maschinenschlosser Otto Feige Gelegenheit fand, sich die umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen, über die Marut-Traven verfügte. Jan-Christoph Hauschild hat diese biographische Lücke durch Archivrecherchen schließen können. Neu aufgefundene Dokumente schlagen eine Brücke von Otto Feige zu seinem Nachfolger-Ich, dem Schauspieler und Publizisten Ret Marut. Hauschild gelingt der Nachweis, daß Travens Wunsch nach Anonymität keine Geste der Bescheidenheit war, sondern eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass er mit seiner Biographie auch für die Wahrhaftigkeit seiner Abenteuerromane bürgte. Eine Klarstellung seiner proletarisch- künstlerischen Vergangenheit hätte seinem Erfolg im Weg gestanden. 696 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783990434802

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 38,86
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 29,50
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

Vedi altre copie di questo libro

Vedi tutti i risultati per questo libro