Der Anbau von Getreidelandsorten in Tirol

Julia Rose

Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013
ISBN 10: 3639021312 / ISBN 13: 9783639021318
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft vonSaatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebevor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehrEigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionellesSaatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasstist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohneUnterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlichvertretbar Was sind die Vorteile traditioneller Sorten DiesesBuch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau vontraditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch dieSchwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau vonGetreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spieltein Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. DieSubsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh.kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesortengingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammeltund in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seiteinigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm desStaates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut.Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sindnach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung derLandwirtschaft. 100 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Riassunto: Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft von Saatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebe vor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehr Eigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionelles Saatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasst ist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohne Unterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlich vertretbar? Was sind die Vorteile traditioneller Sorten? Dieses Buch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau von traditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch die Schwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau von Getreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spielte in Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. Die Subsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh. kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesorten gingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammelt und in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seit einigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm des Staates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut. Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sind nach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung der Landwirtschaft.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Der Anbau von Getreidelandsorten in Tirol
Casa editrice: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013
Data di pubblicazione: 2013
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Julia Rose
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639021312 ISBN 13: 9783639021318
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 225x151x10 mm. Neuware - Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft vonSaatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebevor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehrEigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionellesSaatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasstist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohneUnterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlichvertretbar Was sind die Vorteile traditioneller Sorten DiesesBuch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau vontraditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch dieSchwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau vonGetreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spieltein Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. DieSubsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh.kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesortengingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammeltund in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seiteinigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm desStaates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut.Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sindnach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung derLandwirtschaft. 100 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639021318

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Julia Rose
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639021312 ISBN 13: 9783639021318
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Print on Demand
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 225x151x10 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft vonSaatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebevor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehrEigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionellesSaatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasstist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohneUnterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlichvertretbar Was sind die Vorteile traditioneller Sorten DiesesBuch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau vontraditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch dieSchwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau vonGetreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spieltein Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. DieSubsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh.kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesortengingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammeltund in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seiteinigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm desStaates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut.Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sindnach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung derLandwirtschaft. 100 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639021318

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 29,50
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Julia Rose
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639021312 ISBN 13: 9783639021318
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 225x151x10 mm. Neuware - Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft vonSaatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebevor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehrEigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionellesSaatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasstist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohneUnterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlichvertretbar Was sind die Vorteile traditioneller Sorten DiesesBuch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau vontraditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch dieSchwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau vonGetreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spieltein Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. DieSubsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh.kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesortengingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammeltund in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seiteinigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm desStaates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut.Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sindnach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung derLandwirtschaft. 100 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639021318

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,11
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Rose, Julia
ISBN 10: 3639021312 ISBN 13: 9783639021318
Nuovi Quantità: 1
Da
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: VDM Verlag Dr. Müller | Entwicklung und aktuelle Situation | Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft vonSaatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebevor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehrEigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionellesSaatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasstist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohneUnterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlichvertretbar? Was sind die Vorteile traditioneller Sorten? DiesesBuch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau vontraditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch dieSchwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau vonGetreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spieltein Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. DieSubsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh.kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesortengingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammeltund in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seiteinigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm desStaates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut.Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sindnach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung derLandwirtschaft. | Format: Paperback | 155 gr | 220x150x5 mm | 100 pp. Codice libro della libreria K9783639021318

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 5,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Julia Rose
Editore: VDM Verlag Dr. Müller e.K. (2013)
ISBN 10: 3639021312 ISBN 13: 9783639021318
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller e.K., 2013. Paperback. Condizione libro: New. 220 x 150 mm. Language: German . Brand New Book. Die ständig zunehmende Abhängigkeit der Landwirtschaft von Saatgutfirmen stellt vor allem kleine landwirtschaftliche Betriebe vor immer größere Probleme. Ein möglicher Weg wieder mehr Eigenständigkeit zu erlangen ist, auf eigenes traditionelles Saatgut das an die Besonderheiten der jeweiligen Region angepasst ist zurückzugreifen. Ist der Anbau von Landsorten auch ohne Unterstützung durch den Staat möglich und wirtschaftlich vertretbar? Was sind die Vorteile traditioneller Sorten? Dieses Buch zeigt am Beispiel von Tirol welche Potentiale der Anbau von traditionellen Getreidelandsorten bietet, aber auch die Schwierigkeiten die sich dabei ergeben können. Der Anbau von Getreide zur Eigenversorgung mit Brot- und Futtergetreide spielte in Tirol in der Vergangenheit eine wichtige Rolle. Die Subsistenzwirtschaft verlor aber im Laufe des 20. Jh. kontinuierlich an Bedeutung und viele traditionelle Getreidesorten gingen verloren. Ein Teil konnte aber noch rechtzeitig gesammelt und in Genbanken gesichert werden. Ausgesuchte Sorten werden seit einigen Jahren, unterstützt durch ein spezielles Förderprogramm des Staates sowie durch regionale Projekte, in Tirol wieder angebaut. Dieses Buch richtet sich an alle Menschen die auf der Suche sind nach Alternativen zur fortschreitenden Kommerzialisierung der Landwirtschaft. Codice libro della libreria KNV9783639021318

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 73,49
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,46
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi