Auslegung und Irrtumsrecht bei letztwilligen Verfügungen

Thomas Aigner

Editore: VDM Verlag Aug 2010, 2010
ISBN 10: 3639286588 / ISBN 13: 9783639286588
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. 92 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Riassunto: Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird ? unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze ? das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet.

About the Author: Univ.-Ass. Mag. iur. Thomas Aigner studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz und ist Universitätsassistent am Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien, Abteilung für Multimediales Zivilrecht, der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Auslegung und Irrtumsrecht bei letztwilligen...
Casa editrice: VDM Verlag Aug 2010
Data di pubblicazione: 2010
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Thomas Aigner
Editore: VDM Verlag Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3639286588 ISBN 13: 9783639286588
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Aug 2010, 2010. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. 92 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639286588

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,91
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

2.

Thomas Aigner
Editore: VDM Verlag Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3639286588 ISBN 13: 9783639286588
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Aug 2010, 2010. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. 92 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639286588

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,91
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

3.

Thomas Aigner
Editore: VDM Verlag Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3639286588 ISBN 13: 9783639286588
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Print on Demand
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Aug 2010, 2010. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. 92 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639286588

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 8,91
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

4.

Aigner, Thomas
ISBN 10: 3639286588 ISBN 13: 9783639286588
Nuovi Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: VDM Verlag Dr. Müller | Hypothetische Auslegung versus Anfechtung/Anpassung wegen Irrtums | Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. | Format: Paperback | 139 gr | 220x150x5 mm | 92 pp. Codice libro della libreria K9783639286588

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,99
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

5.

Thomas Aigner
Editore: VDM Verlag (2010)
ISBN 10: 3639286588 ISBN 13: 9783639286588
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag, 2010. Paperback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. Die Arbeit untersucht einen praxisrelevanten Problemkreis des Erbrechts: die Auslegung letztwilliger Verfügungen sowie deren Verhältnis zum Irrtumsrecht. Beleuchtet wird ? unter steter Bezugnahme auf bedeutende Grundsätze ? das gesamte Spektrum allgemeiner Testamentsauslegung, von der wörtlichen Interpretation über die Beachtung äußerer Umstände, favor testamenti und benigna interpretatio bis hin zur Andeutungstheorie und der Bedeutung der Formvorschriften. Bei Vorliegen von Umständen, die der Testator bei Errichtung seiner Verfügung nicht bedacht hat, erforscht die hypothetische Auslegung, wie der Erblasser testiert hätte, wenn er diese Umstände bedacht hätte. Im ebenfalls eingehend erläuterten Bereich des Irrtumsrechts behandelt der Autor Univ.-Ass. Mag. Thomas Aigner ua verschiedene Irrtumsarten, die bedeutende Frage nach der Wesentlichkeit des Irrtums und die aus den gewonnenen Erkenntnissen resultierenden Folgen für Anfechtung und Anpassung. Schließlich wird unter Beleuchtung praktischer Auswirkungen die spannende Frage nach dem tatsächlichen Unterschied zwischen hypothetischer Auslegung und Irrtumsanfechtung bzw Irrtumsanpassung beantwortet. Codice libro della libreria KNV9783639286588

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 73,49
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: GRATIS
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi