Foto dell'editore

Die Europäisierung nationaler Beschäftigungspolitik

Sascha Zirra

0 valutazioni da GoodReads
ISBN 10: 3531171224 / ISBN 13: 9783531171227
Editore: VS Verlag Für Sozialw. Nov 2009, 2009
Nuovi Condizione: Neu Taschenbuch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 59,99 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Europäische Koordinierung und institutionelle Reformen 384 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783531171227

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Die Europäisierung nationaler ...

Casa editrice: VS Verlag Für Sozialw. Nov 2009

Data di pubblicazione: 2009

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Die vorliegende Studie greift eine zentrale Frage der aktuellen arbeitsmarktsozio- gischen Debatte auf, die Frage nach dem Einfluss der Europäischen Beschäf- gungsstrategie (EBS) auf die nationalen Arbeitsmarktreformen. Am Beispiel dreier Länder, die bei der Reform ihrer Beschäftigungsordnungen mit erheblichen Beh- rungsmomenten konfrontiert sind, wird in der Arbeit diskutiert, ob ein europ- sches, vor allem auf Freiwilligkeit und wechselseitigem Lernen beruhendes Koor- nierungsverfahren, die Offene Methode der Koordinierung (OMK), einen Beitrag zu mehr Chancengleichheit auf den nationalen Arbeitsmärkten leisten kann. Es kann nachgewiesen werden, dass seit 1997 ein eigenständiges Feld der europ- schen Beschäftigungspolitik entstanden ist und dass die EBS von nationalen Akt- ren erfolgreich zur Beeinflussung nationaler Beschäftigungspolitiken genutzt w- den kann. Die Studie stützt sich auf über 50 Interviews, die der Autor von 2005- 2007 in den drei genannten Ländern und auf europäischer Ebene im Rahmen eines von der DFG geförderten Projektes durchgeführt hat. Als Ziel der EBS wird die gleichberechtigte Teilnahme aller sozialen Gruppen am Erwerbsleben herausgearbeitet. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die auch arbeitsrechtlichen Schranken zwischen zumeist männlichen und vollzeitbeschäft- ten Insidern und prekär beschäftigten und sozial nicht abgesicherten Outsidern - gebaut werden.

Descrizione del libro:

Europäische Koordinierung und institutionelle Reformen

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.