Foto dell'editore

Evangelium nach Johannes

Benedikt Schwank

ISBN 10: 3830672705 / ISBN 13: 9783830672708
Editore: Eos Verlag U. Druck Apr 2007, 2007
Nuovi Condizione: Neu Buch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 48,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Kein anderes Evangelium lässt sich im Heiligen Land so gut an Ort und Stelle, sei es am See von Tiberias, sei es in Jerusalem, lesen wie das Evangelium nach Johannes. Nachdem der Tübinger Theologe Martin Hengel überzeugend nachgewiesen hat, dass dieser Evangelist ein Jude gewesen sein muss, der sich in der Landschaft und der Kultur zur Zeit Jesu glänzend auskennt und überdies ein genialer Schriftsteller ist, gehen die Erklärungen des hier vorliegenden Kommentars noch einen Schritt weiter. Aufgrund von inneren Kriterien kommt der Autor zur Ansicht, dass der im Text nirgends genannte Sohn des Zebedäus vom See Gennesaret für den Inhalt des Evangeliums verantwortlich ist. Dabei will er offenbar das Zeugnis des Täufers Johannes in seinem Werk weiterführen. Der Inhalt des Buches ist entstanden aus praktischer Arbeit bei Bibeltagen, in Seminarien und Vorlesungen. Das Buch ist gedacht als Handreichung etwa für Leiter von Bibelkreisen, für Religionslehrer, aber auch für jeden anderen, der sich vom Text dieses einzigartigen Evangeliums hingezogen fühlt. 558 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783830672708

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Evangelium nach Johannes

Casa editrice: Eos Verlag U. Druck Apr 2007

Data di pubblicazione: 2007

Legatura: Buch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Kein anderes Evangelium lässt sich im Heiligen Land so gut an Ort und Stelle, sei es am See von Tiberias, sei es in Jerusalem, lesen wie das Evangelium nach Johannes. Nachdem der Tübinger Theologe Martin Hengel überzeugend nachgewiesen hat, dass dieser Evangelist ein Jude gewesen sein muss, der sich in der Landschaft und der Kultur zur Zeit Jesu glänzend auskennt und überdies ein genialer Schriftsteller ist, gehen die Erklärungen des hier vorliegenden Kommentars noch einen Schritt weiter. Aufgrund von inneren Kriterien kommt der Autor zur Ansicht, dass der im Text nirgends genannte Sohn des Zebedäus vom See Gennesaret für den Inhalt des Evangeliums verantwortlich ist. Dabei will er offenbar das Zeugnis des Täufers Johannes in seinem Werk weiterführen. Der Inhalt des Buches ist entstanden aus praktischer Arbeit bei Bibeltagen, in Seminarien und Vorlesungen. Das Buch ist gedacht als Handreichung etwa für Leiter von Bibelkreisen, für Religionslehrer, aber auch für jeden anderen, der sich vom Text dieses einzigartigen Evangeliums hingezogen fühlt.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.