Fragmente aus den Naturwissenschaften. Vorlesungen und Aufsätze. Autorisirte deutsche Ausgabe. Übersetzt von A. H. Mit Vorwort und Zusätzen von Prof. H. Helmholtz. Mit in den Text eingedruckten Holzstichen.

Tyndall, John:

Usato / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito una lista di risultati simili per Fragmente aus den Naturwissenschaften. Vorlesungen und Aufsätze. Autorisirte deutsche Ausgabe. Übersetzt von A. H. Mit Vorwort und Zusätzen von Prof. H. Helmholtz. Mit in den Text eingedruckten Holzstichen. e Tyndall, John:.

Descrizione:

Sprache: de Gewicht in Gramm: 800,00. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Fragmente aus den Naturwissenschaften. ...

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Tyndall, John.
Editore: Braunschweig, Friedrich Vieweg und Sohn 1874. (1874)
Usato Rilegato Prima edizione Quantità: 1
Da
Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
(Affoltern am Albis, Svizzera)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Braunschweig, Friedrich Vieweg und Sohn 1874., 1874. 8°. XXVIII, 598 SS. Einige wenige Illustrationen in Holzstich. Aufwendiger Priv.HLdr. d.Zt. (min. fleckig u. berieben, Ecken leicht bestossen) mit Lederecken , 2 Rückenschildern (rot und grün) und Rückenvergoldung, schöne bunte Vorsätze mit Kammeisenmuster. Erste deutsche Ausgabe. Seiten unterschiedlich stockfleckig (v.a. marginal, stellenweise mehr), Besitzervermerk a. Vorsatz. Alters- u. Lagerungs-, weniger eigwntliche Gebrauchsspuren. Gesamthaft recht gutes, attraktives und gepflegtes Exemplar. Schöner Einband von W. Collin, Kgl. Hofbuchbinder, Berlin (Etikette a. fl.Bl. verso). - Der Band enthält etliche typische und bekannte physikalische Arbeiten wie z.B. Über Strahlung, Über strahlende Wärme und ihre Beziehungen zur Farbe und zur chemischen Zusammensetzung der Körper, Chemische Strahlen: die Structur und das Licht des Himmels, Die Elemente der Lehre vom Magnetismus. Daneben findet sich hier der seinerzeit aufsehenerregende medizinisch orientierte Aufsatz ?Staub und Krankheit? (?rief eine lebhafte Kontroverse hervor?, Brockh. 1898). Am Schluss ist zudem ein Beitrag von H. Helmholtz ?Zöllner contra Tyndall? als ?Kritische Beilage? angefügt. - ?But his activities were essentially many-sided?: So sind denn in dieser Sammlung auch Aufsätze vertreten mit mehr philosophisch, metaphysisch oder überhaupt geisteswissenschaftlich ansetzenden Themen wie z.B. Betrachtungen über Gebet und Naturgesetz, Über Wunder und besondere Fügungen, Der Materialismus in der Naturwissenschaft, Ueber den wissenschaftlichen Nutzen der Einbildungskraft, Geister und Wissenschaft, oder ?Ueber Lebenskraft? (Vgl. Enc. Brit. 1937; Brockh. 1974). -- John Tyndall (Leighlin Bridge Gft. Carlow / Irland 1820-1893 Hind Head, Gft. Surrey / England), Physiker. 1853 Professor an der Royal Institution und seit 1867 als Nachfolger von Michael Faraday Direktor dieser Stiftung. ?Studien über das physikalische Verhalten des Gletschereises regten ihn 1859 zu Untersuchungen über die strahlende Wärme in ihrer Beziehung zu Gasen und Dämpfen an, durch die erstmals die Bedeutung und die Rolle des Wasserdampfes in der Meteorologie geklärt wurde; dabei konnte Tyndall auch die blaue Farbe des Himmels erklären (?Tyndalleffekt?).? (Brockh. 19, 1974). Tyndall ?weilte 1860-1865, sowie 1887 u. 1889 wiederholt in der Schweiz (Zermatt, Aletschgebiet, Pontresina), betrat u.a. 1861 als Erster das Weisshorn, verfasste viele Schriften über die Gletscher der Alpen. Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften in der Schweiz, von 1869 an Ehrenmitglied der Naturforschenden Gesellschaft von Graubünden. Die Südecke der Schulter am Matterhorn ist nach ihm benannt. Denkmal beim Hotel Belalp.? (HBLS). Sprache: de. Codice libro della libreria nat070315

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 78,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 42,03
Da: Svizzera a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi