Freigelassene in der Spätantike

Jens Barschdorf

Editore: Utz Verlag Gmbh Apr 2012, 2012
ISBN 10: 3831641439 / ISBN 13: 9783831641437
Usato / Buch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito una lista di risultati simili per Freigelassene in der Spätantike e Jens Barschdorf.

Descrizione:

Neuware - Römische Freigelassene nehmen in den überlieferten Quellen der späten Republik sowie der frühen und hohen Kaiserzeit eine herausragende Position ein. Detaillierte Untersuchungen zu der Lebenssituation der ehemaligen Sklaven am Wendepunkt zwischen Antike und Mittelalter gibt es jedoch kaum. Diese Lücke versucht die hier vorgelegte Studie zu schließen. In einer Welt, die von einem politischen Umbruch geprägt war, bietet die Untersuchung eines Bevölkerungskreises, der sich in fast allen gesellschaftlichen Gruppen finden lässt, die Möglichkeit, Veränderungen und Kontinuitäten dieser Epoche darzustellen. Ausgehend von einer gründlichen Quellenrecherche werden alle Lebensbereiche der Freigelassenen von der Freilassungsrate über die Patronatsbeziehung und die Familienplanung bis hin zu ihrer Rolle in der Wirtschaft untersucht. Auch ihre soziale Position, die vom Umgang mit der restlichen Gesellschaft abhängig war, wird als zentraler Baustein analysiert. Auf diese Weise ergibt sich ein Bild, das die Situation der ehemaligen Sklaven in der Spätantike gerade im Vergleich zur hohen Kaiserzeit und zum Frühmittelalter in ihrer Komplexität vermittelt. 334 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Freigelassene in der Spätantike
Casa editrice: Utz Verlag Gmbh Apr 2012
Data di pubblicazione: 2012
Legatura: Buch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Barschdorf, Jens:
Editore: München: Utz Vlg. 2012. (2012)
Usato Brossura Quantità: 1
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro München: Utz Vlg. 2012., 2012. 334 S., Lit.verz. Kart. *verlagsneu*. Römische Freigelassene nehmen in den überlieferten Quellen der späten Republik sowie der frühen und hohen Kaiserzeit eine herausragende Position ein. Detaillierte Untersuchungen zu der Lebenssituation der ehemaligen Sklaven am Wendepunkt zwischen Antike und Mittelalter gibt es jedoch kaum. Diese Lücke versucht die hier vorgelegte Studie zu schließen. In einer Welt, die von einem politischen Umbruch geprägt war, bietet die Untersuchung eines Bevölkerungskreises, der sich in fast allen gesellschaftlichen Gruppen finden lässt, die Möglichkeit, Veränderungen und Kontinuitäten dieser Epoche darzustellen. Ausgehend von einer gründlichen Quellenrecherche werden alle Lebensbereiche der Freigelassenen von der Freilassungsrate über die Patronatsbeziehung und die Familienplanung bis hin zu ihrer Rolle in der Wirtschaft untersucht. Auch ihre soziale Position, die vom Umgang mit der restlichen Gesellschaft abhängig war, wird als zentraler Baustein analysiert. Auf diese Weise ergibt sich ein Bild, das die Situation der ehemaligen Sklaven in der Spätantike gerade im Vergleich zur hohen Kaiserzeit und zum Frühmittelalter in ihrer Komplexität vermittelt. Codice libro della libreria 228121

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 53,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,99
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi