Foto dell'editore

Das Herkunftslandprinzip und mögliche Alternativen aus ökonomischer Sicht.

Jörg Brettschneider

ISBN 10: 3428144635 / ISBN 13: 9783428144631
Editore: Duncker & Humblot Gmbh Mai 2015, 2015
Nuovi Condizione: Neu Buch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantitā: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 129,90 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Ein wesentliches Argument fur und wider den Einsatz von Herkunftslandprinzipien als Instrumente des Abbaus regulatorischer 'Handelshemmnisse' ist ein möglicher Systemwettbewerb zwischen den beteiligten Staaten. Einerseits werden infolge von Systemwettbewerb ähnlich positive Folgen wie von einem Wettbewerb auf Waren- und Dienstleistungsmärkten erwartet; auf der anderen Seite wird eine empfindliche Einbuße staatlicher Steuerungsfähigkeit bis hin zu einem schädlichen Deregulierungswettlauf befurchtet. Die vorliegende Untersuchung versucht die tatsächlich zu beobachtenden Folgen von Systemwettbewerb in Referenzgebieten darzustellen und mit den Erwartungen bzw. Befurchtungen an Systemwettbewerb abzugleichen. Es zeigt sich, dass die hochrangigen Erwartungen an Systemwettbewerb keinesfalls eingelöst werden können und dass auf der anderen Seite in der EU kein 'race to the bottom' zu beobachten ist. Weiteres Ergebnis ist eine grundsätzliche Kritik an der systemwettbewerblichen Modellbildung. 888 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783428144631

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Das Herkunftslandprinzip und mögliche ...

Casa editrice: Duncker & Humblot Gmbh Mai 2015

Data di pubblicazione: 2015

Legatura: Buch

Condizione libro:Neu