Foto dell'editore

Identitätsorientiertes Stadtmarketing

Christian Ebert

0 valutazioni da GoodReads
ISBN 10: 3631526989 / ISBN 13: 9783631526989
Editore: Peter Gmbh Lang Sep 2004, 2004
Nuovi Condizione: Neu Taschenbuch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 68,95 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Im Vergleich zum unternehmerischen Marketing sieht sich das Stadtmarketing auf der Subjekt- und Objektebene einer besonderen Komplexität ausgesetzt. Hieraus resultieren mit der internen Koordination der heterogenen Akteure und der externen Steuerung der vielfältigen Angebotskomponenten zwei zentrale Herausforderungen an die Stadtmarketing-Führung. Geleitet von der Hypothese, dass das interdisziplinär diskutierte Identitätskonstrukt einen Beitrag zur Lösung dieses Problems leistet, entwickelt der Autor mit dem identitätsorientierten Stadtmarketing ein Referenzkonzept für die Stadtmarketing-Führung. Das theoriegestützte Konzept erfährt eine empirische Fundierung auf der Basis einer bundesweiten Befragung zum Selbst- und Fremdbild der Städte Bielefeld, Dortmund und Münster. 273 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783631526989

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Identitätsorientiertes Stadtmarketing

Casa editrice: Peter Gmbh Lang Sep 2004

Data di pubblicazione: 2004

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Im Vergleich zum unternehmerischen Marketing sieht sich das Stadtmarketing auf der Subjekt- und Objektebene einer besonderen Komplexität ausgesetzt. Hieraus resultieren mit der internen Koordination der heterogenen Akteure und der externen Steuerung der vielfältigen Angebotskomponenten zwei zentrale Herausforderungen an die Stadtmarketing-Führung. Geleitet von der Hypothese, dass das interdisziplinär diskutierte Identitätskonstrukt einen Beitrag zur Lösung dieses Problems leistet, entwickelt der Autor mit dem identitätsorientierten Stadtmarketing ein Referenzkonzept für die Stadtmarketing-Führung. Das theoriegestützte Konzept erfährt eine empirische Fundierung auf der Basis einer bundesweiten Befragung zum Selbst- und Fremdbild der Städte Bielefeld, Dortmund und Münster.

L'autore:

Der Autor: Christian Ebert wurde 1976 in Pforzheim geboren und begann 1995 sein Studium an der Universität Münster, welches er 2000 als Diplom-Kaufmann beendete. Im selben Jahr nahm der Autor seine Tätigkeit am Institut für Marketing der Universität Münster auf und beschäftigte sich dort schwerpunktmäßig mit Fragestellungen des Stadt- und Regionenmarketing. 2003 erfolgte die Promotion an der Universität Münster.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.