Foto dell'editore

Islamischer Religionsunterricht?

Wolfgang Bock

0 valutazioni da Goodreads
ISBN 10: 3161493249 / ISBN 13: 9783161493249
Editore: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Mai 2007, 2007
Nuovi Condizione: Neu Brossura
Compra nuovo
Prezzo consigliato: 67.00
Prezzo: EUR 44,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,01 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Offerto da

Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K.
Lörrach, Germania

5 stelle

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Riguardo questo articolo

Neuware - Die Mehrzahl der Bundesländer bemüht sich um die Einführung Islamischen Religionsunterrichts. Sie entwickeln eigene Modelle, die zwischen Islamkunde (ohne Elemente des religionsspezifischen Bekennens) oder Islamischem Religionsunterricht liegen. Die vorliegenden rechtswissenschaftlichen, islamwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, daß erste Schritte hin zu einem Religionsunterricht im Sinne des Grundgesetzes schulrechtlich möglich, verfassungsrechtlich abgesichert und rechtspolitisch sinnvoll sind. Mit Beiträgen von: Wolfgang Bock, Stefan Korioth, Mathias Rohe, Barbara Lichtenthäler, Ulrich Seiser, Dieter Schütz, Franz Köller, Rolf Bade, Ulrich Pfaff, Thomas Lemmen, Herbert L. Müller, Reinhard Hocker, Peter Müller 252 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783161493249

Quantità: 2

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Islamischer Religionsunterricht?

Casa editrice: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Mai 2007

Data di pubblicazione: 2007

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro: Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

English summary: This collection of articles presents the results compiled by a task force of legal experts and theologians at the FEST (Protestant Institute for Interdisciplinary Research) in Heidelberg on the question of religious instruction in Islam. The problems that arise are a result of traditionally underdeveloped organizational structures in Islam as well as its political and religious diversity. In the first part of the work, two controversial theories are presented. Whereas the first theory takes a sceptical-critical view, the second advocates careful steps toward reform along the lines of religious instruction in Islam. In the second part, reports from the individual federal states explain their legal policies pertaining to primary and secondary schools education. The federal states have all developed their own individual models which range from the study of Islam (which contains no elements of a specific profession of this faith) to religious instruction in Islam. German description: Der Sammelband prasentiert die Ergebnisse einer mehrjahrigen Forschungsarbeit einer juristisch-theologischen Arbeitsgruppe an der Forschungsstatte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST, Heidelberg) zur Frage eines Islamischen Religionsunterrichts. Der Einfuhrung Islamischen Religionsunterrichts als ordentliches Lehrfach im Sinne des Grundgesetzes stehen ernsthafte tatsachliche und rechtliche Hindernisse entgegen. Sie ergeben sich sowohl aus der traditionell wenig entwickelten Organisationsstruktur des Islam als auch aus seiner politischen und religiosen, vom Sufismus bis zum terroristischen Extremismus reichenden Vielfalt. Unterschiedliche Bewertungen dieser religiosen und politischen Strukturen, aber auch wesentlich voneinander differierende rechtspolitische Strategien der Bundeslander im Bereich des Religionsunterrichts fuhren zu divergenten Rechtsauffassungen. Vor dem Hintergrund einer Darstellung dieser auch islamwissenschaftlichen und religionssoziologischen Grundfragen werden im ersten Teil zwei einander kontrovers gegenuberstehende rechtswissenschaftliche Thesenreihen entwickelt. Wahrend die erste fur eine skeptisch-kritische Auffassung eintritt, pladiert die zweite trotz des Fehlens eines organisierten islamischen Ansprechpartners fur vorsichtige Reformschritte in Richtung auf einen Islamischen Religionsunterricht. Die im zweiten Teil enthaltenen Landerberichte legen die unterschiedlichen Ausgangspunkte, Ziele und vorlaufigen Ergebnisse der jeweils landesspezifischen Schulrechtspolitik dar. Islamkunde (ohne Elemente des religionsspezifischen Bekennens) oder Islamischer Religionsunterricht, zwischen diesen beiden Polen entwickeln die meisten Bundeslander eigene Modelle. Den Abschluss des Bandes bildet eine von der Forschungsgruppe erarbeitete und verabschiedete rechtspolitische Erklarung zu den mit der Einfuhrung Islamischen Religionsunterrichts verbundenen Schwierigkeiten.

About the Author:

Wolfgang Bock, Geboren 1952; seit 1989 Betreuung des rechtswissenschaftlichen Arbeitsbereichs an der FEST in Heidelberg; 1993 Promotion; 2004 Habilitation; Privatdozent an der Juristischen Fakultat der Universitat Dusseldorf.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Descrizione libreria

Visita la pagina della libreria

Condizioni di vendita:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

Rhein-Team Lörrach, Inhaber Ivano Narducci e.K., Mühlestr. 1
D-79539 Lörrach, nachfolgend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen rhein-team unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Ferne...

Ulteriori informazioni
Condizioni di spedizione:

Die Ware wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.


Informazioni dettagliate sul venditore

Tutti i libri della libreria

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal