ISBN 10: 3638655474 / ISBN 13: 9783638655477
Usato / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

This Book is in Good Condition. Clean Copy With Light Amount of Wear. 100% Guaranteed. Summary: Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universitat - Universitat der Bundeswehr Hamburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit behandelt Ursachen, Erscheinung und Bekampfung der Jugendkriminalitat in der DDR., Abstract: "Die sozialistische Gesellschaft will sich mit Kriminalitat nicht abfinden. Sie will die Gesellschaft und den Menschen so verandern, dass es letztlich zu keiner Kriminalitat mehr kommt." Die marxistisch-leninistische Lehre bezeichnete Kriminalitat als dem Sozialismus "wesensfremd" und auf absehbare Zeit "absterbend." Man ging davon aus .". dass das "Dunkelfeld" der Kriminalitat zusammen mit der Vervollkommnung der sozialistischen Gesellschaftsverhaltnisse, der zunehmenden "Unduldsamkeit" der Bevolkerung gegenuber Gesetzesbruchen und der Verfeinerung der Kriminaltechnik immer kleiner wird und schliesslich ganz verschwindet." Diese Grundannahmen der DDR-Ideologen erwiesen sich jedoch als gegensatzlich zur tatsachlichen Entwicklung im Bereich der Jugendkriminalitat. Denn wahrend die Kriminalitat der Erwachsenen im Verlauf der Jahre stetig rucklaufig war, verzeichnete man im Bereich der Jugendkriminalitat eine Stagnation im Bereich der 16- bis 18-Jahrigen. Gerade diese Generation wuchs jedoch ausschliesslich unter den "neuen Bedingungen" auf und war frei von den "zersetzenden Auswirkungen" des Kapitalismus. Gegenstand der vorliegenden Arbeit soll eine Analyse der Jugendkriminalitat in der DDR, ihrer Erscheinungsformen und Bewertung in der sozialistischen Gesellschaft sein. Eine genaue Begriffsbestimmung, der Blick in die Vergangenheit und die Bedeutungsanalyse der Dunkelfeldforschung, dienen der naheren Einfuhrung in den Themenkomplex. Gleichzeitig wird auf die Problematik der unterschiedlichen Datenerhebung in beiden deutschen Staaten verwiesen, welches einen Vergleich der Situationen erheblich beeinflusst. Im Schwerpunkt der Arbeit wird da. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Riassunto: Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 15 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit behandelt Ursachen, Erscheinung und Bekämpfung der Jugendkriminalität in der DDR. , Abstract: "Die sozialistische Gesellschaft will sich mit Kriminalität nicht abfinden. Sie will die Gesellschaft und den Menschen so verändern, dass es letztlich zu keiner Kriminalität mehr kommt." Die marxistisch-leninistische Lehre bezeichnete Kriminalität als dem Sozialismus "wesensfremd" und auf absehbare Zeit "absterbend". Man ging davon aus "... dass das "Dunkelfeld" der Kriminalität zusammen mit der Vervollkommnung der sozialistischen Gesellschaftsverhältnisse, der zunehmenden "Unduldsamkeit" der Bevölkerung gegenüber Gesetzesbrüchen und der Verfeinerung der Kriminaltechnik immer kleiner wird und schließlich ganz verschwindet." Diese Grundannahmen der DDR-Ideologen erwiesen sich jedoch als gegensätzlich zur tatsächlichen Entwicklung im Bereich der Jugendkriminalität. Denn während die Kriminalität der Erwachsenen im Verlauf der Jahre stetig rückläufig war, verzeichnete man im Bereich der Jugendkriminalität eine Stagnation im Bereich der 16- bis 18-Jährigen. Gerade diese Generation wuchs jedoch ausschließlich unter den "neuen Bedingungen" auf und war frei von den "zersetzenden Auswirkungen" des Kapitalismus. Gegenstand der vorliegenden Arbeit soll eine Analyse der Jugendkriminalität in der DDR, ihrer Erscheinungsformen und Bewertung in der sozialistischen Gesellschaft sein. Eine genaue Begriffsbestimmung, der Blick in die Vergangenheit und die Bedeutungsanalyse der Dunkelfeldforschung, dienen der näheren Einführung in den Themenkomplex. Gleichzeitig wird auf die Problematik der unterschiedlichen Datenerhebung in beiden deutschen Staaten verwiesen, welches einen Vergleich der Situationen erheblich beeinflusst. Im Schwerpu

Sinossi: Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit behandelt Ursachen, Erscheinung und Bekämpfung der Jugendkriminalität in der DDR. , Abstract: "Die sozialistische Gesellschaft will sich mit Kriminalität nicht abfinden. Sie will die Gesellschaft und den Menschen so verändern, dass es letztlich zu keiner Kriminalität mehr kommt." Die marxistisch-leninistische Lehre bezeichnete Kriminalität als dem Sozialismus "wesensfremd" und auf absehbare Zeit "absterbend". Man ging davon aus "... dass das "Dunkelfeld" der Kriminalität zusammen mit der Vervollkommnung der sozialistischen Gesellschaftsverhältnisse, der zunehmenden "Unduldsamkeit" der Bevölkerung gegenüber Gesetzesbrüchen und der Verfeinerung der Kriminaltechnik immer kleiner wird und schließlich ganz verschwindet." Diese Grundannahmen der DDR-Ideologen erwiesen sich jedoch als gegensätzlich zur tatsächlichen Entwicklung im Bereich der Jugendkriminalität. Denn während die Kriminalität der Erwachsenen im Verlauf der Jahre stetig rückläufig war, verzeichnete man im Bereich der Jugendkriminalität eine Stagnation im Bereich der 16- bis 18-Jährigen. Gerade diese Generation wuchs jedoch ausschließlich unter den "neuen Bedingungen" auf und war frei von den "zersetzenden Auswirkungen" des Kapitalismus. Gegenstand der vorliegenden Arbeit soll eine Analyse der Jugendkriminalität in der DDR, ihrer Erscheinungsformen und Bewertung in der sozialistischen Gesellschaft sein. Eine genaue Begriffsbestimmung, der Blick in die Vergangenheit und die Bedeutungsanalyse der Dunkelfeldforschung, dienen der näheren Einführung in den Themenkomplex. Gleichzeitig wird auf die Problematik der unterschiedlichen Datenerhebung in beiden deutschen Staaten verwiesen, welches einen Vergleich der Situationen erheblich beeinflusst. Im Schwerpunkt der Arbeit wird dann

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Condizione libro: Used

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Dube, Christian
Editore: GRIN Verlag (2007)
ISBN 10: 3638655474 ISBN 13: 9783638655477
Nuovi Brossura Quantità: 15
Print on Demand
Da
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro GRIN Verlag, 2007. Condizione libro: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Codice libro della libreria LP9783638655477

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 14,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Dube, Christian
Editore: GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3638655474 ISBN 13: 9783638655477
Nuovi Paperback Quantità: 1
Print on Demand
Da
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro GRIN Verlag, 2016. Paperback. Condizione libro: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Codice libro della libreria ria9783638655477_lsuk

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 17,23
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,86
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Dube, Christian
Editore: GRIN Verlag (2013)
ISBN 10: 3638655474 ISBN 13: 9783638655477
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
Irish Booksellers
(Rumford, ME, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro GRIN Verlag, 2013. Paperback. Condizione libro: New. book. Codice libro della libreria 3638655474

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 29,84
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: GRATIS
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Christian Dube
Editore: GRIN Verlag
ISBN 10: 3638655474 ISBN 13: 9783638655477
Nuovi Paperback Quantità: 20
Da
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro GRIN Verlag. Paperback. Condizione libro: New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1, 7, Helmut-Schmidt-Universitt - Universitt der Bundeswehr Hamburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit behandelt Ursachen, Erscheinung und Bekmpfung der Jugendkriminalitt in der DDR. , Abstract: Die sozialistische Gesellschaft will sich mit Kriminalitt nicht abfinden. Sie will die Gesellschaft und den Menschen so verndern, dass es letztlich zu keiner Kriminalitt mehr kommt. Die marxistisch-leninistische Lehre bezeichnete Kriminalitt als dem Sozialismus wesensfremd und auf absehbare Zeit absterbend. Man ging davon aus . . . dass das Dunkelfeld der Kriminalitt zusammen mit der Vervollkommnung der sozialistischen Gesellschaftsverhltnisse, der zunehmenden Unduldsamkeit der Bevlkerung gegenber Gesetzesbrchen und der Verfeinerung der Kriminaltechnik immer kleiner wird und schlielich ganz verschwindet. Diese Grundannahmen der DDR-Ideologen erwiesen sich jedoch als gegenstzlich zur tatschlichen Entwicklung im Bereich der Jugendkriminalitt. Denn whrend die Kriminalitt der Erwachsenen im Verlauf der Jahre stetig rcklufig war, verzeichnete man im Bereich der Jugendkriminalitt eine Stagnation im Bereich der 16- bis 18-Jhrigen. Gerade diese Generation wuchs jedoch ausschlielich unter den neuen Bedingungen auf und war frei von den zersetzenden Auswirkungen des Kapitalismus. Gegenstand der vorliegenden Arbeit soll eine Analyse der Jugendkriminalitt in der DDR, ihrer Erscheinungsformen und Bewertung in der sozialistischen Gesellschaft sein. Eine genaue Begriffsbestimmung, der Blick in die Vergangenheit und die Bedeutungsanalyse der Dunkelfeldforschung, dienen der nheren Einfhrung in den Themenkomplex. Gleichzeitig wird auf die Problematik der unterschiedlichen Datenerhebung in beiden deutschen Staaten verwiesen, welches einen Vergleich der Situationen erheblich beeinflusst. Im Schwerpunkt der Arbeit wird dann This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Codice libro della libreria 9783638655477

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 27,13
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,64
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Christian Dube
Editore: GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 3638655474 ISBN 13: 9783638655477
Nuovi Paperback Prima edizione Quantità: > 20
Print on Demand
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Condizione libro: New. 1. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universitat - Universitat der Bundeswehr Hamburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit behandelt Ursachen, Erscheinung und Bekampfung der Jugendkriminalitat in der DDR., Abstract: Die sozialistische Gesellschaft will sich mit Kriminalitat nicht abfinden. Sie will die Gesellschaft und den Menschen so verandern, dass es letztlich zu keiner Kriminalitat mehr kommt. Die marxistisch-leninistische Lehre bezeichnete Kriminalitat als dem Sozialismus wesensfremd und auf absehbare Zeit absterbend. Man ging davon aus . . dass das Dunkelfeld der Kriminalitat zusammen mit der Vervollkommnung der sozialistischen Gesellschaftsverhaltnisse, der zunehmenden Unduldsamkeit der Bevolkerung gegenuber Gesetzesbruchen und der Verfeinerung der Kriminaltechnik immer kleiner wird und schliesslich ganz verschwindet. Diese Grundannahmen der DDR-Ideologen erwiesen sich jedoch als gegensatzlich zur tatsachlichen Entwicklung im Bereich der Jugendkriminalitat. Denn wahrend die Kriminalitat der Erwachsenen im Verlauf der Jahre stetig rucklaufig war, verzeichnete man im Bereich der Jugendkriminalitat eine Stagnation im Bereich der 16- bis 18-Jahrigen. Gerade diese Generation wuchs jedoch ausschliesslich unter den neuen Bedingungen auf und war frei von den zersetzenden Auswirkungen des Kapitalismus. Gegenstand der vorliegenden Arbeit soll eine Analyse der Jugendkriminalitat in der DDR, ihrer Erscheinungsformen und Bewertung in der sozialistischen Gesellschaft sein. Eine genaue Begriffsbestimmung, der Blick in die Vergangenheit und die Bedeutungsanalyse der Dunkelfeldforschung, dienen der naheren Einfuhrung in den Themenkomplex. Gleichzeitig wird auf die Problematik der unterschiedlichen Datenerhebung in beiden deutschen Staaten verwiesen, welches einen Vergleich der Situationen erheblich beeinflusst. Im Schwerpunkt der Arbeit wird da. Codice libro della libreria AAV9783638655477

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 29,51
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,47
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi