Legenden über die sieben Todsünden. Nach Collin de Plancy, von einem katholischen Pfarrer.

Plancy, Collin von.

Editore: Wien, Druck und Verlag der Mechitharisten-Congregations-Buchhandlung, 1853.
Usato Hardcover
Da Augusta-Antiquariat GbR (Diedorf OT Biburg, Germania)

Libreria AbeBooks dal 18 gennaio 2005

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra usato
Prezzo: EUR 220,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 7,01 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno Contanti PayPal Pagamento su ricezione fattura Bonifico bancario

Riguardo questo articolo

19x12 cm. 378 S. Schmuckloser Halbleinen-Bibliothekseinband. Kanten, Ecken und marm. Deckel berieben, Ecken bestoßen. Innen mit Handschr. Besitzvermerk auf d. Innendeckel von alter Hand sowie zwei Bibliotheksstempeln. Durchgehend sehr leicht gilbfleckig, sonst in tadellosem Zustand. Seitenschnitt farbig gespr., gebräunt. Jacques Albin (Auguste?) Simon Collin de Plancy, geboren in Plancy (heute Plancy-l'Abbaye) – am 30. Januar 1794 nach anderen Angaben, am 28. Januar 1793 – gestorben in Paris – am 13. Januar 1881 nach Delmas (2010) oder am 26. Januar 1881 (nach Original-Aufzeichnungen) –, ist ein französischer Schriftsteller, Autor von zahlreichen Büchern in denen der Okkultismus und die Fantasie im Disput liegen. (übersetzt a. Wikip.) Aus dem Vorwort: (.) Quellen, aus welchen er geschöpft, sind die an Heldentugend u. wahrer Frömmigkeit so reichen Chroniken des Mittelalters, alte Legendenbücher, die er gesammelt, örtliche Traditionen, die er an Ort und Stelle vernommen, Sammlungen, die er zu Rath gezogen, und aus den Schätzen der Literatur anderer Völker, besonders der flamaendischen entlehnt hat, die im Auslande noch zu wenig gekannt sind. Diese Legenden sind daher keine Kinder der Phantasie; sie fußen durchgängig auf historischem Boden; die Daten sind genau, und die Charaktere unverändert geblieben (.). Codice inventario libreria 6193AB

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Legenden über die sieben Todsünden. Nach ...

Casa editrice: Wien, Druck und Verlag der Mechitharisten-Congregations-Buchhandlung, 1853.

Legatura: Hardcover

Descrizione libreria

Wir sind ein Versandantiquariat. Besuche gerne mit vorheriger Terminabsprache.

Visita la pagina della libreria

Condizioni di vendita:

Firmendaten:

Augusta-Antiquariat GbR
Frau Brigitte Hassold
Frau Angela Schulz
Augsburger Straße 1
86420 Diedorf OT Biburg
Tel.: 0821 420 6151
Fax: 0821 420 6153
E-Mail: augusta-antiquariat@web.de
Ust. Nr.(UID): DE813209584

Die Widerrufsbelehrung finden Sie am Ende dieser Seite!

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmung
(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingung (nachfolgend: AGB) gelten für alle Verträge, die der Webshop- Anbieter (nachfolgend Anbieter) mit Verbrauche...

Ulteriori informazioni
Condizioni di spedizione:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 2 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für bis zu 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.

Tutti i libri della libreria