Von der Leibeigenschaft zu den Menschenrechten

Peter Blickle

Editore: Beck
ISBN 10: 3406507689 / ISBN 13: 9783406507687
Usato / Buch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Vom Mittelalter bis zur Moderne - eine Geschichte der Freiheit in DeutschlandDiese umfassende Geschichte der Freiheit in Deutschland reicht vom Mittelalter bis zur Moderne. Anhand zahlreicher Beispiele aus über 600 Jahren und aus allen Regionen des Reiches - von der Ostsee bis an die Schweizer Alpen - beschreibt Peter Blickle, welche Formen der Leibeigenschaft es gab und wie es den Herrschaftsunterworfenen gelang, ihre Freiheit und mit ihr Eigentum und politische Rechte durchzusetzen - die Grundlagen der modernen Menschen- und Bürgerrechte. Menschen zu zwingen, an einem ganz bestimmten Ort zu leben, ihre Arbeit nicht zu wechseln, nicht ohne Zustimmung zu heiraten und für einen anderen unbeschränkt Dienste zu leisten, erscheint uns in der heutigen Zeit praktisch unvorstellbar. Im Mittelalter und der frühen Neuzeit herrschten verbreitet solche Verhältnisse und wurden Eigenschaft oder Leibeigenschaft genannt. Peter Blickle folgt in seiner Darstellung dem windungsreichen Weg von der Unfreiheit bis zur Verkündung der Menschenrechte in Amerika (1776) und Frankreich (1789). Dabei vermittelt er nicht nur einen Überblick über die theoretische Seite des Freiheitsdiskurses durch die Jahrhunderte, sondern illustriert auch ausführlich und anhand vieler Beispiele, wie die Leibeigenen durch Flucht und Protest, Prozesse und Freikäufe ihre Rechtsstellung Schritt für Schritt verbesserten. Die Parole 'Stadtluft macht frei' förderte den stürmischen Aufstieg der Städte und die Entstehung freier Bürger im Spätmittelalter. Der Freiheitsdiskurs der Reformationszeit begünstigte Verträge zwischen Bauern und ihren Herren, die Freizügigkeit und Eigentum für die bislang Leibeigenen schufen. Kriege und verheerende Menschenverluste im 17. Jahrhundert setzten Überlegungen über die Natur des Menschen frei, die in die Forderung nach Herstellung von Freiheit und Eigentum in der Aufklärung mündeten. 426 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Von der Leibeigenschaft zu den ...
Casa editrice: Beck
Legatura: Buch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

91839 Blickle, Peter; Nach Themen Kulturgeschichte; GEBUNDEN!
Editore: Beck Verlag, München (2003)
ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Usato Rilegato Quantità: 1
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Beck Verlag, München, 2003. Lesebändchen, Seiten geringfügig geknickt, insgesamt SEHR GUTER Zustand! 426 Seiten Deutsch 666g Gr. 8° (22,5-25 cm), Hardcover, Leinen-Einband. Codice libro della libreria 91839

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 26,69
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 20,01
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Blickle, Peter
Editore: München : C.H. Beck (2006)
ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Usato Quantità: 1
Da
Antiquariat Smock
(Freiburg im Breisgau, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro München : C.H. Beck, 2006. Pappband mit Umschlag / gebundene Ausgabe 426 S. (22,5 cm) 2., durchgesehene Aufl.; In gutem Zustand, ungelesen. /// VERSAND ERST WIEDER AB DEM 4. SEPTEMBER 2017 / SHIPMENT NOT BEFORE SEPTEMBER 4! Deutsch 800g. Codice libro della libreria 32321

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 30,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,30
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Nuovi Quantità: 1
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Codice libro della libreria 9783406507687

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 33,43
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,28
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Peter Blickle
Editore: Beck
ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Nuovi Quantità: 2
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Beck. Buch. Condizione libro: Neu. Neuware - Vom Mittelalter bis zur Moderne - eine Geschichte der Freiheit in DeutschlandDiese umfassende Geschichte der Freiheit in Deutschland reicht vom Mittelalter bis zur Moderne. Anhand zahlreicher Beispiele aus über 600 Jahren und aus allen Regionen des Reiches - von der Ostsee bis an die Schweizer Alpen - beschreibt Peter Blickle, welche Formen der Leibeigenschaft es gab und wie es den Herrschaftsunterworfenen gelang, ihre Freiheit und mit ihr Eigentum und politische Rechte durchzusetzen - die Grundlagen der modernen Menschen- und Bürgerrechte. Menschen zu zwingen, an einem ganz bestimmten Ort zu leben, ihre Arbeit nicht zu wechseln, nicht ohne Zustimmung zu heiraten und für einen anderen unbeschränkt Dienste zu leisten, erscheint uns in der heutigen Zeit praktisch unvorstellbar. Im Mittelalter und der frühen Neuzeit herrschten verbreitet solche Verhältnisse und wurden Eigenschaft oder Leibeigenschaft genannt. Peter Blickle folgt in seiner Darstellung dem windungsreichen Weg von der Unfreiheit bis zur Verkündung der Menschenrechte in Amerika (1776) und Frankreich (1789). Dabei vermittelt er nicht nur einen Überblick über die theoretische Seite des Freiheitsdiskurses durch die Jahrhunderte, sondern illustriert auch ausführlich und anhand vieler Beispiele, wie die Leibeigenen durch Flucht und Protest, Prozesse und Freikäufe ihre Rechtsstellung Schritt für Schritt verbesserten. Die Parole 'Stadtluft macht frei' förderte den stürmischen Aufstieg der Städte und die Entstehung freier Bürger im Spätmittelalter. Der Freiheitsdiskurs der Reformationszeit begünstigte Verträge zwischen Bauern und ihren Herren, die Freizügigkeit und Eigentum für die bislang Leibeigenen schufen. Kriege und verheerende Menschenverluste im 17. Jahrhundert setzten Überlegungen über die Natur des Menschen frei, die in die Forderung nach Herstellung von Freiheit und Eigentum in der Aufklärung mündeten. 426 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783406507687

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 36,90
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Peter Blickle
Editore: Beck
ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Nuovi Quantità: 2
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Beck. Buch. Condizione libro: Neu. Neuware - Vom Mittelalter bis zur Moderne - eine Geschichte der Freiheit in DeutschlandDiese umfassende Geschichte der Freiheit in Deutschland reicht vom Mittelalter bis zur Moderne. Anhand zahlreicher Beispiele aus über 600 Jahren und aus allen Regionen des Reiches - von der Ostsee bis an die Schweizer Alpen - beschreibt Peter Blickle, welche Formen der Leibeigenschaft es gab und wie es den Herrschaftsunterworfenen gelang, ihre Freiheit und mit ihr Eigentum und politische Rechte durchzusetzen - die Grundlagen der modernen Menschen- und Bürgerrechte. Menschen zu zwingen, an einem ganz bestimmten Ort zu leben, ihre Arbeit nicht zu wechseln, nicht ohne Zustimmung zu heiraten und für einen anderen unbeschränkt Dienste zu leisten, erscheint uns in der heutigen Zeit praktisch unvorstellbar. Im Mittelalter und der frühen Neuzeit herrschten verbreitet solche Verhältnisse und wurden Eigenschaft oder Leibeigenschaft genannt. Peter Blickle folgt in seiner Darstellung dem windungsreichen Weg von der Unfreiheit bis zur Verkündung der Menschenrechte in Amerika (1776) und Frankreich (1789). Dabei vermittelt er nicht nur einen Überblick über die theoretische Seite des Freiheitsdiskurses durch die Jahrhunderte, sondern illustriert auch ausführlich und anhand vieler Beispiele, wie die Leibeigenen durch Flucht und Protest, Prozesse und Freikäufe ihre Rechtsstellung Schritt für Schritt verbesserten. Die Parole 'Stadtluft macht frei' förderte den stürmischen Aufstieg der Städte und die Entstehung freier Bürger im Spätmittelalter. Der Freiheitsdiskurs der Reformationszeit begünstigte Verträge zwischen Bauern und ihren Herren, die Freizügigkeit und Eigentum für die bislang Leibeigenen schufen. Kriege und verheerende Menschenverluste im 17. Jahrhundert setzten Überlegungen über die Natur des Menschen frei, die in die Forderung nach Herstellung von Freiheit und Eigentum in der Aufklärung mündeten. 426 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783406507687

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 36,90
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

6.

Peter Blickle
Editore: Beck C. H. (2003)
ISBN 10: 3406507689 ISBN 13: 9783406507687
Nuovi Rilegato Quantità: 2
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Beck C. H., 2003. Hardback. Condizione libro: New. 2., durchges. Aufl.. Language: German . Brand New Book. Vom Mittelalter bis zur Moderne - eine Geschichte der Freiheit in Deutschland Diese umfassende Geschichte der Freiheit in Deutschland reicht vom Mittelalter bis zur Moderne. Anhand zahlreicher Beispiele aus über 600 Jahren und aus allen Regionen des Reiches - von der Ostsee bis an die Schweizer Alpen - beschreibt Peter Blickle, welche Formen der Leibeigenschaft es gab und wie es den Herrschaftsunterworfenen gelang, ihre Freiheit und mit ihr Eigentum und politische Rechte durchzusetzen - die Grundlagen der modernen Menschen- und Bürgerrechte. Menschen zu zwingen, an einem ganz bestimmten Ort zu leben, ihre Arbeit nicht zu wechseln, nicht ohne Zustimmung zu heiraten und für einen anderen unbeschränkt Dienste zu leisten, erscheint uns in der heutigen Zeit praktisch unvorstellbar. Im Mittelalter und der frühen Neuzeit herrschten verbreitet solche Verhältnisse und wurden Eigenschaft oder Leibeigenschaft genannt. Peter Blickle folgt in seiner Darstellung dem windungsreichen Weg von der Unfreiheit bis zur Verkündung der Menschenrechte in Amerika (1776) und Frankreich (1789). Dabei vermittelt er nicht nur einen Überblick über die theoretische Seite des Freiheitsdiskurses durch die Jahrhunderte, sondern illustriert auch ausführlich und anhand vieler Beispiele, wie die Leibeigenen durch Flucht und Protest, Prozesse und Freikäufe ihre Rechtsstellung Schritt für Schritt verbesserten. Die Parole Stadtluft macht frei förderte den stürmischen Aufstieg der Städte und die Entstehung freier Bürger im Spätmittelalter. Der Freiheitsdiskurs der Reformationszeit begünstigte Verträge zwischen Bauern und ihren Herren, die Freizügigkeit und Eigentum für die bislang Leibeigenen schufen. Kriege und verheerende Menschenverluste im 17. Jahrhundert setzten Überlegungen über die Natur des Menschen frei, die in die Forderung nach Herstellung von Freiheit und Eigentum in der Aufklärung mündeten. Codice libro della libreria KNV9783406507687

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 55,36
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,28
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi