Foto dell'editore

Metropolen der Avantgarde. Métropoles des avant-gardes

Thomas Hunkeler

0 valutazioni da Goodreads
ISBN 10: 3034303475 / ISBN 13: 9783034303477
Editore: Peter Lang Dez 2010, 2010
Nuovi Condizione: Neu Brossura
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Quantità: 1
Compra nuovo
Prezzo consigliato: 92.95
Prezzo: EUR 75,80 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,01 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Riguardo questo articolo

Neuware - Die Entstehung der Avantgarden zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist eng mit der Entwicklung der Metropolen Europas und Nordamerikas verknüpft. Paris, Berlin, München, Wien, Zürich, London, Moskau, St. Petersburg und New York - um nur diejenigen zu nennen, die man am ehesten mit avantgardistischen Bewegungen in Verbindung bringt - werden zu wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zentren, in denen avantgardistische Gruppierungen sich formieren und agieren. Der zweisprachige Band macht sich zum Ziel, die avantgardistischen Metropolen in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen kulturellen Kontexten in den Blick zu nehmen. Dabei zeigt sich, dass in der Kulturgeschichte der Avantgarden nicht nur die reale Metropole eine eminente Rolle spielt, sondern auch, ja vor allem die mit Idealen und Ideologien aufgeladene imaginierte Metropole, die symbolisch sowohl für Aufbruch wie für Untergang einzustehen hat. La genèse des avant-gardes du début du XXe siècle est liée de façon inextricable au développement des métropoles d'Europe et de l'Amérique du Nord. En effet, les grandes villes telles que Paris, Berlin, Munich, Vienne, Zurich, Londres, Moscou, Saint-Pétersbourg ou New York - pour ne mentionner que celles que l'on associe le plus fréquemment aux avant-gardes - sont autant de centres économiques, sociaux et culturels où les avant-gardes se forment et agissent. Ce volume bilingue se propose d'étudier les métropoles des avant-gardes dans les premières décennies du XXe siècle sous des angles divers et par rapport à des contextes culturels particuliers à chaque pays. On constate alors que ce n'est pas seulement la métropole réelle qui joue un rôle éminent dans l'histoire culturelle des avant-gardes, mais aussi et peut-être surtout la métropole imaginée, chargée d'idéaux et d'idéologies, qui représente symboliquement un nouveau départ vers le meilleur et le pire. 283 pp. Französisch, Deutsch. Codice inventario libreria 9783034303477

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Metropolen der Avantgarde. Métropoles des ...

Casa editrice: Peter Lang Dez 2010

Data di pubblicazione: 2010

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Die Entstehung der Avantgarden zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist eng mit der Entwicklung der Metropolen Europas und Nordamerikas verknüpft. Paris, Berlin, München, Wien, Zürich, London, Moskau, St. Petersburg und New York – um nur diejenigen zu nennen, die man am ehesten mit avantgardistischen Bewegungen in Verbindung bringt – werden zu wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zentren, in denen avantgardistische Gruppierungen sich formieren und agieren. Der zweisprachige Band macht sich zum Ziel, die avantgardistischen Metropolen in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen kulturellen Kontexten in den Blick zu nehmen. Dabei zeigt sich, dass in der Kulturgeschichte der Avantgarden nicht nur die reale Metropole eine eminente Rolle spielt, sondern auch, ja vor allem die mit Idealen und Ideologien aufgeladene imaginierte Metropole, die symbolisch sowohl für Aufbruch wie für Untergang einzustehen hat.
La genèse des avant-gardes du début du XXe siècle est liée de façon inextricable au développement des métropoles d’Europe et de l’Amérique du Nord. En effet, les grandes villes telles que Paris, Berlin, Munich, Vienne, Zurich, Londres, Moscou, Saint-Pétersbourg ou New York – pour ne mentionner que celles que l’on associe le plus fréquemment aux avant-gardes – sont autant de centres économiques, sociaux et culturels où les avant-gardes se forment et agissent. Ce volume bilingue se propose d’étudier les métropoles des avant-gardes dans les premières décennies du XXe siècle sous des angles divers et par rapport à des contextes culturels particuliers à chaque pays. On constate alors que ce n’est pas seulement la métropole réelle qui joue un rôle éminent dans l’histoire culturelle des avant-gardes, mais aussi et peut-être surtout la métropole imaginée, chargée d’idéaux et d’idéologies, qui représente symboliquement un nouveau départ vers le meilleur et le pire.

About the Author:

Thomas Hunkeler ist seit 2005 ordentlicher Professor für französische Literaturwissenschaft und Komparatistik an der Universität Freiburg i. Ü. (Schweiz). Er ist der Autor von Echos de l’ego dans l’œuvre de Samuel Beckett (1997); Le vif du sens. Corps et poésie selon Maurice Scève (2003) und der Herausgeber von Le Drame du regard. Théâtralité de l’œuvre d’art (2002); Place au public. Les spectateurs du théâtre contemporain (2008). Eine größere Studie zum Thema Avantgarde und Nationalismus ist in Vorbereitung.
Edith Anna Kunz ist maître-assistante für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Genf. Sie ist die Autorin von Verwandlungen. Zur Poetik des Übergangs in der späten Prosa Friederike Mayröckers (2005) und die Herausgeberin von Kulturwissenschaften. Positionen und Perspektiven (1999); Goethe und die Bibel (2005). Sie hat verschiedene Aufsätze zu Goethe und zur Literatur des 20. Jahrhunderts publiziert.
Thomas Hunkeler est depuis 2005 professeur ordinaire de littérature française et de littérature comparée à l’Université de Fribourg (Suisse). Il est l’auteur de Echos de l’ego dans l’œuvre de Samuel Beckett (1997) ; Le vif du sens. Corps et poésie selon Maurice Scève (2003) ; et éditeur de Le Drame du regard. Théâtralité de l’œuvre d’art (2002) ; Place au public. Les spectateurs du théâtre contemporain (2008). Il prépare actuellement un livre sur le nationalisme des avant-gardes.
Edith Anna Kunz est maître-assistante en littérature allemande moderne à l’Université de Genève. Elle est l’auteur de Verwandlungen. Zur Poetik des Übergangs in der späten Prosa Friederike Mayröckers (2005) et l’éditrice de Kulturwissenschaften. Positionen und Perspektiven (1999) ; Goethe und die Bibel (2005). Elle a publié plusieurs articles sur Goethe et la littérature du 20ème siècle.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Descrizione libreria

Visita la pagina della libreria

Condizioni di vendita:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

Rhein-Team Lörrach, Inhaber Ivano Narducci e.K., Mühlestr. 1
D-79539 Lörrach, nachfolgend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen rhein-team unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Ferne...

Ulteriori informazioni
Condizioni di spedizione:

Die Ware wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.


Informazioni dettagliate sul venditore

Tutti i libri della libreria

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal