Neurotransmission im medialen entorhinalen Cortex

Claudia Iserhot

Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013, 2013
ISBN 10: 3836495228 / ISBN 13: 9783836495226
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie häufig Zellschädigungen und Zellverluste beobachtet. Inhibition der Glutamattransporter während der synaptischen Transmission scheint zu einer verstärkten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu führen. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, präsynaptische mGluRs zu aktivieren und über diesen negativen Rückkopplungsmechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften. 128 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Riassunto: Die prse Kontrolle extrazelluln Glutamats ist fr eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizitzu schtzen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu bernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie hig Zellschgungen und Zellverluste beobachtet. Inhibition der Glutamattransporter wend der synaptischen Transmission scheint zu einer verstten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu fhren. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, prnaptische mGluRs zu aktivieren und ber diesen negativen Rckkopplungs-mechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Neurotransmission im medialen entorhinalen ...
Casa editrice: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013
Data di pubblicazione: 2013
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Claudia Iserhot
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013 (2013)
ISBN 10: 3836495228 ISBN 13: 9783836495226
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 220x150x8 mm. Neuware - Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie häufig Zellschädigungen und Zellverluste beobachtet. Inhibition der Glutamattransporter während der synaptischen Transmission scheint zu einer verstärkten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu führen. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, präsynaptische mGluRs zu aktivieren und über diesen negativen Rückkopplungsmechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften. 128 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783836495226

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 59,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,90
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

2.

Claudia Iserhot
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013 (2013)
ISBN 10: 3836495228 ISBN 13: 9783836495226
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Print on Demand
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 220x150x8 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. 128 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783836495226

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 59,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 8,90
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

3.

Claudia Iserhot
Editore: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013 (2013)
ISBN 10: 3836495228 ISBN 13: 9783836495226
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013, 2013. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. 220x150x8 mm. Neuware - Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie häufig Zellschädigungen und Zellverluste beobachtet. Inhibition der Glutamattransporter während der synaptischen Transmission scheint zu einer verstärkten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu führen. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, präsynaptische mGluRs zu aktivieren und über diesen negativen Rückkopplungsmechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften. 128 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783836495226

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 59,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,89
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

4.

Iserhot, Claudia
ISBN 10: 3836495228 ISBN 13: 9783836495226
Nuovi Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: VDM Verlag Dr. Müller | Regulierung durch Glutamattransporter und metabotrope Rezeptoren | Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie häufig Zellschädigungen und Zellverluste beobachtet.Inhibition der Glutamattransporter während der synaptischen Transmission scheint zu einer verstärkten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu führen. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, präsynaptische mGluRs zu aktivieren und über diesen negativen Rückkopplungsmechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern.Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften. | Format: Paperback | 188 gr | 128 pp. Codice libro della libreria K9783836495226

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 59,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,99
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi

5.

Claudia Iserhot
Editore: VDM Verlag Dr. Müller e.K. (2013)
ISBN 10: 3836495228 ISBN 13: 9783836495226
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Dr. Müller e.K., 2013. Paperback. Condizione libro: New. 218 x 150 mm. Language: German . Brand New Book. Die präzise Kontrolle extrazellulären Glutamats ist für eine normale synaptische Transmission wichtig und erforderlich, um Neurone vor Exzitotoxizität zu schützen. Vor allem verschiedene hochaffine Natrium-abhängige Glutamattransporter und metabotrope Glutamatrezeptoren (mGluRs) scheinen diese Funktion im Gehirn zu übernehmen. Der Einfluss verschiedener Agonisten und Antagonisten der Transporter und mGluRs auf die erregende synaptische Transmission wurde in der mittleren Schicht des medialen entorhinalen Kortex untersucht. Gerade in dieser Region werden bei Krankheiten wie Alzheimer-Demenz, Schizophrenie und Epilepsie häufig Zellschädigungen und Zellverluste beobachtet. Inhibition der Glutamattransporter während der synaptischen Transmission scheint zu einer verstärkten Akkumulation von Glutamat im synaptischen Spalt zu führen. Dieses ist dadurch in der Lage, aus dem synaptischen Spalt zu diffundieren, extrasynaptisch liegende, präsynaptische mGluRs zu aktivieren und über diesen negativen Rückkopplungsmechanismus die Transmitterfreisetzung zu vermindern. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und fortgeschrittene Studenten der Neurowissenschaften. Codice libro della libreria KNV9783836495226

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 88,50
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: GRATIS
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi