Foto dell'editore

Nobilitierung versus Divulgierung?

Tobias Leuker

0 valutazioni da Goodreads
ISBN 10: 3899752384 / ISBN 13: 9783899752380
Editore: Peter Gmbh Lang Mai 2011, 2011
Nuovi Condizione: Neu
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Quantità: 1

Compra nuovo
Prezzo consigliato: 60.95
Prezzo: EUR 49,90 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,01 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Riguardo questo articolo

Neuware - Der Band versammelt die Beiträge der fünften Sektion des XXX. Romanistentags in Wien. Die sechzehn Aufsätze beleuchten Strategien, die bedeutende Autoren der Frühen Neuzeit aus Italien, Frankreich und Spanien (u. a. Rabelais, Bruno, Campanella, Cervantes) zum Einsatz brachten, wenn ihnen daran gelegen war, Erkenntnisse in narrativen oder poetischen Werken zu vermitteln oder gelehrte Debatten ihrer Zeit in Dialogen künstlerisch aufzubereiten. Die Positionen, um die es in den behandelten Texten geht, sind dabei nicht notwendigerweise 'fortschrittlich-aufklärerisch'. Ausgangspunkt des Projekts war die Frage, ob den behandelten Autoren eher an einer möglichst großen Verbreitung der von ihnen aufbereiteten Inhalte gelegen war oder daran, diesen Inhalten zu größerem Prestige zu verhelfen. Der Band schreibt sich damit in den aktuellen Diskurs über Wissenskulturen ein und spiegelt die vielfältigen Facetten dieses Forschungsfeldes wider Le volume regroupe les contributions de la 5e section du XXXe Congrès des romanistes, à Vienne. Les seize essais éclairent les stratégies adoptées par d importants auteurs italiens, espagnols et français des siècles XVI, XVII et XVIII (notamment Rabelais, Bruno, Cervantès, Algarotti) lorsqu ils cherchaient à transmettre des connaissances dans des uvres narratives ou poétiques ou à traiter dans le genre du dialogue les débats savants de leur époque. Les positions dont il s agit dans les textes analysés ne sont pas nécessairement inspirées par les notions de progrès et de lumières. Le point de départ du projet a été la question de savoir si les auteurs abordés tendaient plutôt à assurer une diffusion aussi grande que possible aux contenus qu'ils traitaient ou souhaitaient plutôt leur conférer un grand prestige. Ce volume s'inscrit donc dans le discours actuel sur les cultures du savoir et reflète les multiples facettes de ce domaine de recherche. 280 pp. Französisch, Deutsch. Codice inventario libreria 9783899752380

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Nobilitierung versus Divulgierung?

Casa editrice: Peter Gmbh Lang Mai 2011

Data di pubblicazione: 2011

Legatura: Buch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Der Band versammelt die Beiträge der fünften Sektion des XXX. Romanistentags in Wien. Die sechzehn Aufsätze beleuchten Strategien, die bedeutende Autoren der Frühen Neuzeit aus Italien, Frankreich und Spanien (u. a. Rabelais, Bruno, Campanella, Cervantes) zum Einsatz brachten, wenn ihnen daran gelegen war, Erkenntnisse in narrativen oder poetischen Werken zu vermitteln oder gelehrte Debatten ihrer Zeit in Dialogen künstlerisch aufzubereiten. Die Positionen, um die es in den behandelten Texten geht, sind dabei nicht notwendigerweise «fortschrittlich-aufklärerisch». Ausgangspunkt des Projekts war die Frage, ob den behandelten Autoren eher an einer möglichst großen Verbreitung der von ihnen aufbereiteten Inhalte gelegen war oder daran, diesen Inhalten zu größerem Prestige zu verhelfen. Der Band schreibt sich damit in den aktuellen Diskurs über Wissenskulturen ein und spiegelt die vielfältigen Facetten dieses Forschungsfeldes wider.

About the Author:

Tobias Leuker (1968) ist Professor für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Münster. Zu seinen Hauptforschungsgebieten zählen die Literatur und Kunst der florentinischen Renaissance sowie das mittelalterliche und frühneuzeitliche Theater der romanischen Länder. Rotraud von Kulessa (1966) ist Professorin für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Augsburg. Ihre wichtigsten Forschungsgebiete sind die französische Literatur des 18. Jahrhunderts und die Rolle von Autorinnen im literarischen Feld Frankreichs und Italiens um 1900.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Descrizione libreria

Visita la pagina della libreria

Condizioni di vendita:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

Rhein-Team Lörrach, Inhaber Ivano Narducci e.K., Mühlestr. 1
D-79539 Lörrach, nachfolgend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen rhein-team unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Ferne...

Ulteriori informazioni
Condizioni di spedizione:

Die Ware wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.


Informazioni dettagliate sul venditore

Tutti i libri della libreria

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal