Foto dell'editore

Philosophie in der veränderten Welt

Walter Schulz

ISBN 10: 3608910409 / ISBN 13: 9783608910407
Editore: Klett-Cotta Verlag Aug 2001, 2001
Nuovi Condizione: Neu Buch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 45,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Wenn Hegels Wort gilt, daß die 'Philosophie ihre Zeit in Gedanken erfaßt', so dürfte diese Behauptung auf das Buch von Walter Schulz in hohem Maß zutreffen. Es untersucht die Bedeutung philosophischer Fragestellungen in dieser Zeit, deren Erkenntnisse von technologisch bestimmten Naturwissenschaften und empirischer Sozialforschung geprägt werden. Für Schulz bleibt die alte Frage 'Was sollen wir tun ' die heute einzig wesentliche, deren Beantwortung der Philosophie noch aufgegeben ist. In dieser Einsicht liegt die herausragende Leistung des Buches. 'Walter Schulz (1912-2000), Tübinger Professor für Philosophie (1955-1978), legte 1972 der Öffentlichkeit sein 907 Seiten umfassendes Hauptwerk 'Philosophie in der veränderten Welt' vor. . Stellt man sich die Frage, ob das Werk von Schulz, das vor mehr als 30 Jahren erstmals erschien, für den heutigen Diskurs noch eine Bedeutung besitzt, so muss dieses bejaht werden. Zunächst einmal imponiert angesichts der Universalitätsansprüche mancher Neurowissenschaftler das Bestreben des Tübinger Philosophen eine umfassende Zeitanalyse aus der Perspektive der Philosophie (!) zu geben. Gegenüber dem Rückzug der Philosophie in Randbereiche belegt Schulz zudem die Aktualität der traditionellen Fragen der Metaphysik, z. B. nach dem Guten und Bösen, dem Verhältnis von Leib und Seele, der Stellung des Menschen in der Geschichte. Außerdem enthält Schulz`Buch Kapitel zu Themen des Philosophie- und Ethikunterrichts wie Logischer Positivismus, 'nichtspekulative Anthropologie', Historismus oder Psychoanalyse Freuds. Besondere Bedeutung für den Ethikunterricht kommt Schulz 'Aufriss einer zeitgemäßen Ethik' zu. Der Philosoph unternimmt den Versuch eine Ethik-Konzeption zu entwerfen, die nicht an metaphysische Voraussetzungen gebunden ist. In das Zentrum dieses Entwurfs rückt er den Begriff der 'Verantwortung'. Des Weiteren trifft er die fruchtbare Unterscheidung zwischen 'Ethik im Nahhorizont' und 'Ethik im Fernhorizont'. Wie in seinen oft überfüllten Vorlesungen gelingt es Schulz auch in seinem Hauptwerk philosophisch schwierige Sachverhalte in einer gut verständlichen Sprache zu formulieren, ohne deren Komplexität zu nivellieren. Das Hauptwerk des Philosophen kann daher jedem Philosophie- und Ethiklehrer, der sich mit philosophischen Grundfragen auseinandersetzen möchte, nur empfohlen werden.' Marcel Remme (lehrerbibliothek.de, 11/05) 907 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783608910407

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Philosophie in der veränderten Welt

Casa editrice: Klett-Cotta Verlag Aug 2001

Data di pubblicazione: 2001

Legatura: Buch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Wenn Hegels Wort gilt, dass die "Philosophie ihre Zeit in Gedanken erfasst", so dürfte diese Behauptung auf das Buch von Walter Schulz in hohem Maß zutreffen. Es untersucht die Bedeutung philosophischer Fragestellungen in dieser Zeit, deren Erkenntnisse von technologisch bestimmten Naturwissenschaften und empirischer Sozialforschung geprägt werden. Für Schulz bleibt die alte Frage "Was sollen wir tun?" die heute einzig wesentliche, deren Beantwortung der Philosophie noch aufgegeben ist. In dieser Einsicht liegt die herausragende Leistung des Buches.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.