Foto dell'editore

Psychische Gesundheit als Tabuthema in der Arbeitswelt

Nicole Susann Roschker

0 valutazioni da GoodReads
ISBN 10: 3658021292 / ISBN 13: 9783658021290
Editore: Springer Gabler Jun 2013, 2013
Nuovi Condizione: Neu Taschenbuch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 76,99 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - _Die Publikation zeigt u.a. auf Basis zahlreicher ökonomischer Fakten auf, dass das Thema psychische Gesundheit in der Arbeitswelt von solcher Relevanz für Gesellschaft und Unternehmen ist, dass es in der Berichterstattung der Unternehmen nicht mehr ignoriert werden kann. Dennoch ist das Thema Burnout trotz eines stetig wachsenden Drucks der Medien nach wie vor weitgehend ein Tabuthema für Unternehmen. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass bestehende Reporting-Standards und Berichtspflichten das Thema psychische Gesundheit nur teilweise berücksichtigen und allesamt keine Ausführungsbestimmungen, i.e. praktische Hinweise für die Integration in die Berichterstattung geben. Hier leistet die Publikation einen wesentlichen Beitrag - auf Basis einer umfassenden Analyse bestehender Berichtspflichten und Standards sowie der Berichterstattung der DAX 30 wird ein Leitfaden erstellt, der mit Best Practice-Beispielen arbeitet und Unternehmen und Organisationen aufzeigt, welche Inhalte relevant sind und wie hierüber bestmöglich berichtet werden kann. 524 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783658021290

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Psychische Gesundheit als Tabuthema in der ...

Casa editrice: Springer Gabler Jun 2013

Data di pubblicazione: 2013

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

?Die Publikation zeigt u.a. auf Basis zahlreicher ökonomischer Fakten auf, dass das Thema psychische Gesundheit in der Arbeitswelt von solcher Relevanz für Gesellschaft und Unternehmen ist, dass es in der Berichterstattung der Unternehmen nicht mehr ignoriert werden kann. Dennoch ist das Thema Burnout trotz eines stetig wachsenden Drucks der Medien nach wie vor weitgehend ein Tabuthema für Unternehmen. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass bestehende Reporting-Standards und Berichtspflichten das Thema psychische Gesundheit nur teilweise berücksichtigen und allesamt keine Ausführungsbestimmungen, i.e. praktische Hinweise für die Integration in die Berichterstattung geben. Hier leistet die Publikation einen wesentlichen Beitrag - auf Basis einer umfassenden Analyse bestehender Berichtspflichten und Standards sowie der Berichterstattung der DAX 30 wird ein Leitfaden erstellt, der mit Best Practice-Beispielen arbeitet und Unternehmen und Organisationen aufzeigt, welche Inhalte relevant sind und wie hierüber bestmöglich berichtet werden kann.   

Dal retro di copertina:

Das Thema psychische Gesundheit in der Arbeitswelt ist von großer Relevanz für Gesellschaft und Unternehmen. In der Berichterstattung der Unternehmen kann es nicht mehr ignoriert werden, ist aber nach wie vor trotz eines stetig wachsenden Drucks der Medien weitgehend ein Tabuthema für Unternehmen. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass bestehende Reporting-Standards und Berichtspflichten das Thema psychische Gesundheit nur teilweise berücksichtigen und keine Ausführungsbestimmungen, i.e. praktische Hinweise für die Integration in die Berichterstattung geben. Nicole Susann Roschker liefert dazu eine holistische Betrachtung der Bereiche Issue Management, nachhaltiges Personalmanagement und Reporting, indem sie ? auf Basis einer umfassenden Analyse bestehender Berichtspflichten und Standards sowie der Berichterstattung der DAX 30 ? einen Leitfaden erstellt, der mit Best Practice-Beispielen arbeitet und Unternehmen und Organisationen aufzeigt, welche Inhalte relevant sind und wie darüber bestmöglich berichtet werden kann.

Der Inhalt

 

n  Relevanz des Themas psychische Gesundheit für Gesellschaft und Unternehmen

n  Rechtliche Grundlagen und Vergleich bestehender Reporting-Standards

n  Analyse der Berichterstattung der DAX 30-Unternehmen zum Thema Mitarbeitergesundheit

 

n  Fazit und Ausblick: Reporting und Stakeholder als potenzielle Pull-Faktoren

 Zielgruppen               

                                                                                                                                                               

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung und Corporate Responsibility

·         Personalverantwortliche und Nachhaltigkeitsmanager von Unternehmen und Organisationen

 

 Die Autorin

Nicole Susann Roschker ist mit verantwortlich für das Thema Corporate Responsibility bei einer der führenden internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.