Soziales Wissen und dörfliche Welt

Alexander Schunka

Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000
ISBN 10: 3631364040 / ISBN 13: 9783631364048
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Book ratings provided by Goodreads):
0 valutazione media
(0 valutazioni)

Riassunto: Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen.

About the Author: Der Autor: Alexander Schunka wurde 1972 geboren. Er studierte Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften und Turkologie in München. Derzeit ist er als wissenschaftlicher Angestellter am Historischen Seminar (Abteilung Frühe Neuzeit) der Universität München beschäftigt.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Soziales Wissen und dörfliche Welt
Casa editrice: Peter Gmbh Lang Okt 2000
Data di pubblicazione: 2000
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Alexander Schunka
Editore: Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2000-10-06, Frankfurt am Main (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi paperback Quantità: 1
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2000-10-06, Frankfurt am Main, 2000. paperback. Condizione libro: New. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 53,68
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,34
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Alexander Schunka
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Alexander Schunka
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Alexander Schunka
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 29,52
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Alexander Schunka
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
buchversandmimpf2000
(Emtmannsberg, BAYE, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 35,02
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

6.

Alexander Schunka
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. 237 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 12,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

7.

ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Quantità: 3
Da
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Codice libro della libreria 26310074-n

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 56,40
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,26
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

8.

Schunka, Alexander
Editore: Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2000. 237 S., 11 Abb. (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Brossura Quantità: 10
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2000. 237 S., 11 Abb., 2000. Condizione libro: New. Jagd war eine zentrale Beschäftigung der Fürsten in der Frühen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwäbischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhältnissen und der Wissensverarbeitung in Dörfern des 16. und frühen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dörfliche Bevölkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, daß obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als fürstliche Vergnügung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element frühneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhörsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nördlinger Rieses und der Riesalb über ihre Lebensverhältnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung für alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. Codice libro della libreria 36404

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 54,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,85
Da: Svizzera a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

9.

Schunka, Alexander
Editore: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Paperback Quantità: 2
Da
Revaluation Books
(Exeter, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, 2000. Paperback. Condizione libro: Brand New. 1st edition. 237 pages. German language. 8.19x5.83x0.59 inches. In Stock. Codice libro della libreria __3631364040

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 63,30
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,68
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

10.

Alexander Schunka
Editore: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany (2000)
ISBN 10: 3631364040 ISBN 13: 9783631364048
Nuovi Rilegato Quantità: 3
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany, 2000. Hardback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. Jagd war eine zentrale Beschaftigung der Fursten in der Fruhen Neuzeit. Das Buch thematisiert die herrschaftliche Jagd aus der Sicht nordschwabischer Landbewohner. Ausgehend von den Lebensverhaltnissen und der Wissensverarbeitung in Dorfern des 16. und fruhen 17. Jahrhunderts steht die Wahrnehmung herrschaftlicher Jagd und Waldnutzung durch die dorfliche Bevolkerung im Mittelpunkt. Der Autor zeigt, da obrigkeitliche Jagd nicht vorwiegend als furstliche Vergnugung verstanden wurde, sondern ein wichtiges Element fruhneuzeitlicher Herrschaft war. Als Quellen dienen Zeugenverhorsprotokolle aus Akten des Reichskammergerichts, in denen die Bewohner des Nordlinger Rieses und der Riesalb uber ihre Lebensverhaltnisse, ihr Wissen und ihre Sicht der herrschaftlichen Jagd Auskunft geben. Die Studie demonstriert damit den Wert dieser Quellengattung fur alltagsgeschichtliche und historisch-anthropologische Fragestellungen. Codice libro della libreria LIB9783631364048

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 82,43
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,34
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi