Sozialpsychologie der Mediennutzung

Thomas N. Friemel

Editore: Uvk Verlags Gmbh Jun 2013, 2013
ISBN 10: 3867642826 / ISBN 13: 9783867642828
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Individuelle Mediennutzung ist ein Gruppenphänomen. Besonders deutlich kommt dies in den alltäglichen Gesprächen über die Massenmedien zum Ausdruck. Die sozialpsychologische Analyse der Mediennutzung Setzt bei den individuellen Motiven an, um zu verstehen, warum die Massenmedien so häufig Gegenstand der interpersonalen Kommunikation sind und weshalb sie oft gemeinsam mit anderen Personen genutzt werden. Darauf aufbauend kann auf Dynamiken in sozialen Netzwerken geschlossen werden, die zu komplexen Nutzungsmustern in Gruppen und in der Gesellschaft führen. 332 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Sozialpsychologie der Mediennutzung
Casa editrice: Uvk Verlags Gmbh Jun 2013
Data di pubblicazione: 2013
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Friemel, Thomas N.:
Editore: UVK, 19.06.2013. (2013)
ISBN 10: 3867642826 ISBN 13: 9783867642828
Nuovi Paperback Prima edizione Quantità: 3
Da
Speyer & Peters GmbH
(Westhofen, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro UVK, 19.06.2013., 2013. Paperback. Condizione libro: Neu. 1. Auflage. 332 S. Individuelle Mediennutzung ist ein Gruppenphänomen. Besonders deutlich kommt dies in den alltäglichen Gesprächen über die Massenmedien zum Ausdruck. Die sozialpsychologische Analyse der Mediennutzung Setzt bei den individuellen Motiven an, um zu verstehen, warum die Massenmedien so häufig Gegenstand der interpersonalen Kommunikation sind und weshalb sie oft gemeinsam mit anderen Personen genutzt werden. Darauf aufbauend kann auf Dynamiken in sozialen Netzwerken geschlossen werden, die zu komplexen Nutzungsmustern in Gruppen und in der Gesellschaft führen.Der Autor entwickelt eine integrative Systematik von Motiven, Charakteristiken und Wirkungen interpersonaler Kommunikation über massenmediale Inhalte. Er zeigt, wie anhand von dynamischen Netzwerkdaten und anhand der akteursorientierten Modellierung Selektions- und Beeinflussungsprozesse empirisch untersucht werden können und welche Relevanz diese Unterscheidung für die Wissenschaft aber auch für die Medienpraxis hat. ISBN 9783867642828 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 438. Codice libro della libreria 195710

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 44,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 7,95
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi