Spielräume im Übergang in die Arbeit. Junge Erwachsene im Wandel der Arbeitsgesellschaft in Deutschland, Italien und Großbritannien

Andreas Walther

Editore: Beltz Juventa, 2000
ISBN 10: 3779912139 / ISBN 13: 9783779912132
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Gebraucht - Sehr gut Unbenutzt, aber geringe Lagerspuren - Diese Studie ist eine vergleichende und ethnografische Suche nach Alternativen in der Unterstützung junger Erwachsener beim Übergang in die Arbeit. Immer deutlicher zeigt sich, dass die Fixierung des deutschen Übergangssystems auf Berufsarbeit und Normalarbeitsverhältnis die aktive Mitgestaltung des Wandels der Arbeitsgesellschaft erschwert. Strukturelle Probleme wie Ausbildungsknappheit und Arbeitsmarktrisiken werden vor allem den individuellen Defiziten benachteiligter Jugendlicher zuge-schrieben. In Liverpool (Großbritannien) dagegen bieten Projektansätze im Bereich darstellender Künste Alternativen zu stigmatisierenden Qualifizierungsprojekten und ermöglichen die Stärkung des für die Bewältigung unsicherer Übergänge notwendigen Selbstvertrauens. In der Emilia-Romagna (Italien) eröffnen ganzheitliche Existenzgründungshilfen jungen Frauen und Männern die Möglichkeit, den Übergang 'als Unternehmen' selbst in die Hand zu nehmen. So erhalten für die jungen Erwachsenen individuelle Bildungsanstrengungen einen subjektiven Sinn und sind nicht nur notwendige Voraussetzung für die Teilnahme am Wettrennen um immer weniger werdende Ausbildungsstellen und Normalarbeitsplätze. Aus der Analyse der Projektbeispiele und dem Vergleich der verschiedenen Übergangssysteme lässt sich die Notwendigkeit einer gleichzeitigen Flexibilisierung und Absicherung von Optionen des Übergangs in die Arbeit ableiten. Inhalt: Vorbemerkung Teil I Einführung: Eine Reise durch Welten des Übergangs 1. Fragestellung: Übergänge junger Erwachsener in die Arbeit. Wie lassen sich die Spielräume erweitern (einschließlich Überblick) 2. Ausgangspunkt: Die Spielräume im Übergang werden enger 2.1 Schlaglichter auf die Krise des deutschen Übergangssystems 2.2 Subjektorientierung und Marktgestaltung - oder: ,Ins Auge des Sturms' 3. Forschungsverständnis: Kontexte und Normalitäten sozialer Integration 3.1 Junge Erwachsene und die Biografisierung von Übergängen 3.2 Die Aneignung von Normalität sozialer Integration oder: Die 'Erweiterung des menschlichen Diskursuniversums' (Geertz) durch Vergleiche und Ethnografie Exkurs: Das Konzept der Modernisierungspfade 3.3 Erstes Zwischenresümee: Was ist schon normal 4. Forschungsmethoden: 'Bergarbeiter oder Reisender' 4.1 Ethnograrische Fallstudien als 'langwierige Beschreibungen weit entfernter Schafdiebstähle' 4.2 Der Bergarbeiter/Archäologe: Vergleich als Suche nach den Wurzeln der Differenz 4.3 Übertragbarkeit oder die Produktivität von Differenz Teil II Ethnografische Fallbeschreibungen: Gestaltung von Übergängen durch darstellende Künste und selbstständige Arbeit 5. Liverpool: Bühnen des Übergangs 5.1 ,Desaster City': 'Sklavenhandel, Beatles, Armut' 5.2 Das Projekt 'Acting Up' 5.3 Das lokale Übergangssystem 5.4 Darstellende Künste aus der Sicht junger Frauen und Männer 6. EmiliaRomagna: Der Übergang als Unternehmen 6.1 'Il caso emiliano': Der regionale Kontext 6.2 Das Projekt 'Giovane Impresa' in Rimini 6.3 Das Projekt 'Incubatore Impresedonna' in Bologna 6.4 Das regionale Übergangssystem 6.5 Selbstständigkeit: die subjektive Sicht junger Erwachsener 7. Zweites Zwischenresümee: Empowerment und Selbstständigkeit 7.1 Empowerment durch darstellende Künste 7.2 Selbstständigkeit und die soziale Einbettung von Arbeit 7.3 Alles ganz anders Fragen an einen Vergleich Teil III Vergewisserung: Spielräume junger Erwachsener im Übergang und ihre Aneignung 8. Übergangsregimes: Strukturen, Spielräume, Zumutungen 8.1 Das Konzept der Übergangsregimes 8.2 Selbstverantwortung und Flexibilität - Chancen und Risiken: das pluralistischer Übergangsregime in Großbritannien 8.3 Soziale Einbettung und Kooperation: das post-fordistische Übergangsregime im ,Dritten Italien' 8.4 Zwischen Beruf und Normalarbeitsverhältnis: das korporatistische Übergangsregime in Deutschland 8.5 Drittes Zwischenresümee: Spielräume versus Sicherheit 9. 'Erstmal ausprobieren'. Die Aneignung des Übergangs seiner Ungewisshe. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Spielräume im Übergang in die Arbeit. Junge ...
Casa editrice: Beltz Juventa
Data di pubblicazione: 2000
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Gebraucht

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Walther, Andreas:
Editore: Weinheim, München: Juventa-Verlag., (2000)
ISBN 10: 3779912139 ISBN 13: 9783779912132
Usato Kartoniert. Quantità: 2
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Weinheim, München: Juventa-Verlag., 2000. Kartoniert. Condizione libro: Wie neu. 424 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Diese Studie ist eine vergleichende und ethnografische Suche nach Alternativen in der Unterstützung junger Erwachsener beim Übergang in die Arbeit. Aus der Analyse von Projektbeispielen und dem Vergleich verschiedener Übergangssysteme werden die Notwendigkeit einer gleichzeitigen Flexibilisierung und Absicherung von Optionen des Übergangs in die Arbeit abgeleitet. Diese Studie ist eine vergleichende und ethnografische Suche nach Alternativen in der Unterstützung junger Erwachsener beim Übergang in die Arbeit. Immer deutlicher zeigt sich, dass die Fixierung des deutschen Übergangssystems auf Berufsarbeit und Normalarbeitsverhältnis die aktive Mitgestaltung des Wandels der Arbeitsgesellschaft erschwert. Strukturelle Probleme wie Ausbildungsknappheit und Arbeitsmarktrisiken werden vor allem den individuellen Defiziten benachteiligter Jugendlicher zugeschrieben. In Liverpool (Großbritannien) dagegen bieten Projektansätze im Bereich darstellender Künste Alternativen zu stigmatisierenden Qualifizierungsprojekten und ermöglichen die Stärkung des für die Bewältigung unsicherer Übergänge notwendigen Selbstvertrauens. In der Emilia-Romagna (Italien) eröffnen ganzheitliche Existenzgründungshilfen jungen Frauen und Männern die Möglichkeit, den Übergang "als Unternehmen" selbst in die Hand zu nehmen. So erhalten für die jungen Erwachsenen individuelle Bildungsanstrengungen einen subjektiven Sinn und sind nicht nur notwendige Voraussetzung für die Teilnahme am Wettrennen um immer weniger werdende Ausbildungsstellen und Normalarbeitsplätze. Aus der Analyse der Projektbeispiele und dem Vergleich der verschiedenen Übergangssysteme lässt sich die Notwendigkeit einer gleichzeitigen Flexibilisierung und Absicherung von Optionen des Übergangs in die Arbeit ableiten. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 720. Codice libro della libreria 46075

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 13,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 10,55
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Walther, Andreas
ISBN 10: 3779912139 ISBN 13: 9783779912132
Usato Quantità: 1
Da
medimops
(Berlin, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: bad. 621 Gramm. Codice libro della libreria M03779912139-B

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 14,89
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 8,00
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi