Steuerbarkeit von Bildungssystemen mittels politischer Reformstrategien

Olga Zlatkin-Troitschanskaia

Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2006, 2006
ISBN 10: 3631559100 / ISBN 13: 9783631559109
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts 'Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien' entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte 'Erweiterung der Autonomie' im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle 'Pfadabhängigkeit' und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent. 293 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Book ratings provided by Goodreads):
0 valutazione media
(0 valutazioni)

Riassunto: Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts «Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien» entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte «Erweiterung der Autonomie» im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle «Pfadabhängigkeit» und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent.

About the Author: Die Autorin: Olga Zlatkin-Troitschanskaia ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Humboldt-Universität zu Berlin. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Steuerungsproblematik im Bildungswesen, der Wirksamkeitsanalysen bildungspolitischer Reformstrategien und der Effektivitätsanalysen von alternativen Berufsvorbereitungs- und Ausbildungsmodellen im Berufsbildungssystem; ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Methodenkombination qualitativer Verfahren und quantitativer multivariater Methoden empirischer (Berufs-)Bildungsforschung.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Steuerbarkeit von Bildungssystemen mittels ...
Casa editrice: Peter Gmbh Lang Okt 2006
Data di pubblicazione: 2006
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Editore: Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2006-10-25, Frankfurt am Main (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi paperback Quantità: 1
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Lang, Peter, GmbH, Internationaler Verlag der Wiss 2006-10-25, Frankfurt am Main, 2006. paperback. Condizione libro: New. Codice libro della libreria 9783631559109

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 68,45
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,36
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2006 (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2006, 2006. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts 'Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien' entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte 'Erweiterung der Autonomie' im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle 'Pfadabhängigkeit' und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent. 293 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631559109

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 68,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2006 (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2006, 2006. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts 'Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien' entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte 'Erweiterung der Autonomie' im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle 'Pfadabhängigkeit' und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent. 293 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631559109

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 68,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Editore: Peter Gmbh Lang Okt 2006 (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
buchversandmimpf2000
(Emtmannsberg, BAYE, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Gmbh Lang Okt 2006, 2006. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts «Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien» entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte «Erweiterung der Autonomie» im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle «Pfadabhängigkeit» und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent. 293 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783631559109

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 68,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 35,02
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Zlatkin-Troitschanskaia, Olga
Editore: Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. 293 S. (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Brossura Quantità: 10
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. 293 S., 2006. Condizione libro: New. Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts «Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien» entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinären Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfähigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeräumte «Erweiterung der Autonomie» im öffentlichen Schulwesen führt bislang weder zu einer Erhöhung der einzelinstitutionellen Unabhängigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiräume einher. Die jüngste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle «Pfadabhängigkeit» und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhänge begünstigen erheblich die Reform- und Veränderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind für die politisch anvisierte Qualitätssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht höchst ambivalent. Codice libro della libreria 55910

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 68,95
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,85
Da: Svizzera a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

6.

ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Quantità: 2
Da
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Codice libro della libreria 25944611-n

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 71,63
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,27
In U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

7.

Zlatkin-Troitschanskaia, Olga
Editore: Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Paperback Quantità: 2
Da
Revaluation Books
(Exeter, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Lang, Peter, Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, 2006. Paperback. Condizione libro: Brand New. 1st edition. 296 pages. German language. 8.19x5.75x0.87 inches. In Stock. Codice libro della libreria __3631559100

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 79,44
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 6,72
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

8.

Olga Zlatkin-Troitschanskaia
Editore: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany (2006)
ISBN 10: 3631559100 ISBN 13: 9783631559109
Nuovi Paperback Quantità: 2
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Germany, 2006. Paperback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. Diese Arbeit ist im Kontext des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geforderten Projekts -Wirksamkeit bildungspolitischer Reformstrategien- entstanden. Die Arbeit betrachtet kritisch das neue outputorientierte Steuerungsmodell, das sich frappierend in beinahe allen gesellschaftlichen (Teil-)Systemen als das politisch favorisierte Modell durchsetzt. Auf der Basis einer umfassenden interdisziplinaren Analyse werden die konzeptionellen Grenzen der Steuerbarkeit des Bildungssystems und der Steuerungsfahigkeit des politisch-administrativen Systems ausgearbeitet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung zeigt die Autorin, dass die politisch proklamierten Steuerungsprobleme weniger auf der Ebene der Definitionen, der Deklarationen oder der Programmatik liegen, sondern auf den verschiedenen Handlungsebenen der Umsetzung politischer Reformstrategien. Die gesetzlich-administrativ eingeraumte -Erweiterung der Autonomie- im offentlichen Schulwesen fuhrt bislang weder zu einer Erhohung der einzelinstitutionellen Unabhangigkeit noch zu einer Steigerung professioneller Kompetenz. Vielmehr geht diese mit einer deutlichen Zunahme externer Kontrolle und einer (wahrgenommenen) Verengung der individuellen Gestaltungsfreiraume einher. Die jungste Steuerungswende zeichnet sich durch institutionelle -Pfadabhangigkeit- und darin von Anfang an inkorporierte Evolutionsblockaden aus. Diese komplexen Wirkungszusammenhange begunstigen erheblich die Reform- und Veranderungsresistenz der institutionellen Akteure und sind fur die politisch anvisierte Qualitatssteigerung im Bildungswesen gerade in mittel- bis langfristiger Sicht hochst ambivalent. Codice libro della libreria LIB9783631559109

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 103,43
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,36
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi