Foto dell'editore

Der Täter-Opfer-Ausgleich bei häuslicher Gewalt

Nadine Bals

ISBN 10: 3832954821 / ISBN 13: 9783832954826
Editore: Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2010, 2010
Nuovi Condizione: Neu Taschenbuch
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 11 gennaio 2012

Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 2

Offerto da altre Librerie

Mostra tutte le  copie di questo libro
Compra nuovo
Prezzo consigliato:
Prezzo: EUR 86,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 12,00 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Assegno PayPal

Riguardo questo articolo

Neuware - Verlässliche Daten zur Anwendung des Täter-Opfer-Ausgleichs (TOA) in Fällen häuslicher Gewalt lagen für Deutschland bislang nicht vor. Das Werk schließt diese Lücke und fokussiert insbesondere auf die Frage, ob der TOA eine geeignete Maßnahme zur Intervention bei Beziehungsgewalt sein kann. Dabei werden neben Fallmerkmalen, der Durchführung, dem Verlauf und dem Ergebnis des TOA insbesondere auch die Erwartungen der Opfer und Täter häuslicher Gewalt und deren Realisierung im Rahmen des TOA in den Blick genommen. Vor dem Hintergrund der dargestellten Befunde werden abschließend Empfehlungen zur Optimierung der TOA-Praxis (nicht nur) in Fällen häuslicher Gewalt formuliert. 331 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783832954826

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: Der Täter-Opfer-Ausgleich bei häuslicher ...

Casa editrice: Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2010

Data di pubblicazione: 2010

Legatura: Taschenbuch

Condizione libro:Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Verlässliche Daten zur Anwendung des Täter-Opfer-Ausgleichs (TOA) in Fällen häuslicher Gewalt lagen für Deutschland bislang nicht vor. Das Werk schließt diese Lücke und fokussiert insbesondere auf die Frage, ob der TOA eine geeignete Maßnahme zur Intervention bei Beziehungsgewalt sein kann. Dabei werden neben Fallmerkmalen, der Durchführung, dem Verlauf und dem Ergebnis des TOA insbesondere auch die Erwartungen der Opfer und Täter häuslicher Gewalt und deren Realisierung im Rahmen des TOA in den Blick genommen. Vor dem Hintergrund der dargestellten Befunde werden abschließend Empfehlungen zur Optimierung der TOA-Praxis (nicht nur) in Fällen häuslicher Gewalt formuliert.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.