Die Wegzugsbesteuerung gemäß § 6 AStG

Hans Libbach

Editore: VDM Verlag Nov 2010, 2010
ISBN 10: 3639307291 / ISBN 13: 9783639307290
Usato / Taschenbuch / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: 'Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen.' Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren 80 pp. Deutsch. Codice inventario libreria

Su questo libro:

Riassunto: Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: "Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen." Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß § 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren?

About the Author: Hans Libbach, geboren 1985 in Offenbach, studierte bis 2010 BWL mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und betriebliche Steuerlehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit dem ist er bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Steuern in Frankfurt beschäftigt.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Dati bibliografici

Titolo: Die Wegzugsbesteuerung gemäß § 6 AStG
Casa editrice: VDM Verlag Nov 2010
Data di pubblicazione: 2010
Legatura: Taschenbuch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

ISBN 10: 3639307291 ISBN 13: 9783639307290
Nuovi Quantità: 1
Da
Blackwell's
(Oxford, OX, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Codice libro della libreria 9783639307290

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 40,84
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,34
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Hans Libbach
Editore: VDM Verlag Nov 2010 (2010)
ISBN 10: 3639307291 ISBN 13: 9783639307290
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Nov 2010, 2010. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: 'Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen.' Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren 80 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639307290

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,14
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Hans Libbach
Editore: VDM Verlag Nov 2010 (2010)
ISBN 10: 3639307291 ISBN 13: 9783639307290
Nuovi Taschenbuch Quantità: 1
Da
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag Nov 2010, 2010. Taschenbuch. Condizione libro: Neu. Neuware - Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: 'Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen.' Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren 80 pp. Deutsch. Codice libro della libreria 9783639307290

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 17,13
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Libbach, Hans
ISBN 10: 3639307291 ISBN 13: 9783639307290
Nuovi Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: VDM Verlag Dr. Müller | Eine Analyse der deutschen Wegzugsbesteuerung | Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: "Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen." Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren? | Format: Paperback | 123 gr | 220x150x4 mm | 80 pp. Codice libro della libreria K9783639307290

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 49,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,99
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

5.

Hans Libbach
Editore: VDM Verlag (2010)
ISBN 10: 3639307291 ISBN 13: 9783639307290
Nuovi Paperback Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro VDM Verlag, 2010. Paperback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. Anfang des 17. Jahrhunderts erließ die Stadt Bergen ein Statut, das die Umgehung der städtischen Biersteuer unter Strafe stellte. Wer nur zum Biertrinken die Stadt verließ und somit die Biersteuer umging, musste eine Geldstrafe zahlen. Der Wissenschaftler Nicolaus Everhardus, der sich mit diesem Statut befasste, befürwortete vollumfänglich diese Strafsteuer und konnte kurz und prägnant den Grundgedanken eines solchen Steueranspruchs charakterisieren: Wer die Vorteile eines Gemeinwesens nutzt, darf die auferlegten Lasten nicht zurückweisen. Das Grundproblem der Stadtväter, dass Steuerpflichtige versuchen, sich der Steuer zu entziehen, lässt sich geradezu ideal auf die Wegzugsbesteuerung gemäß § 6 AStG übertragen. Im Gegensatz zur Stadt Bergen damals hat Deutschland heute aber nicht mehr dieselbe Gestaltungsfreiheit bei Steuergesetzen. Deutschland muss heute seine Gesetze in enger Abstimmung mit den EU-Grundfreiheiten gestalten. Die entscheidende Frage in der vorliegenden Arbeit ist demnach: Ist es Deutschland gelungen, mit der Wegzugsbesteuerung eine Steuerumgehung effektiv zu unterbinden und gleichzeitig die Grundfreiheiten der EU-Bürger zu wahren?. Codice libro della libreria LIB9783639307290

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 73,49
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,34
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi