Zivilrecht unter europäischem Einfluss

Martin Gebauer

Editore: R. Verlag Boorberg Sep 2010, 2010
ISBN 10: 3415044793 / ISBN 13: 9783415044791
Nuovi / Buch / Quantità: 0
Da Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K. (Lörrach, Germania)
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito ti proponiamo una lista di copie simili.

Descrizione:

Neuware - Der Vertrag von Lissabon hat die Europäische Union erneut gestärkt, auch in ihren zivilrechtlichen Zuständigkeiten. Mehr denn je gilt: Wer Zivilrecht betreibt, muss mit den zahlreichen europäischen Vorgaben umgehen können, und wer sie beherrscht, genießt einen Wettbewerbsvorteil. Das Handbuch erläutert systematisch und umfassend die europäischen Einflüsse auf das BGB und die betroffenen Spezialgebiete. Das Werk deckt sowohl das materielle Zivilrecht mit dem BGB und den wirtschaftsnahen Spezialgebieten als auch die verfahrensrechtlichen Aspekte ab. In 41 Kapiteln bieten 28 Autoren aus Justiz, Anwaltschaft und Wissenschaft auf über 2000 Seiten einen in dieser Form einzigartigen Gesamtüberblick. Die Autoren kommentieren zentrale Vorschriften des BGB, die europäischen Vorgaben unterliegen: Verzug, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Haustürgeschäfte, Fernabsatzverträge, elektronischer Geschäftsverkehr, Kauf- und Werkvertrag, Teilzeit- und Wohnrechteverträge, Verbraucherkredit, Reisevertrag, Zahlungsdienste, Produkt- und Staatshaftung. Gleiches gilt für wichtige Spezialgebiete: Arbeitsrecht, Diskriminierungsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Geistiges Eigentum, Kartellrecht und das Recht des Unlauteren Wettbewerbs. Praxisgerechte Kommentierungen veranschaulichen die wichtigsten EU-Verordnungen zum Zivilverfahrensrecht und zum Internationalen Privatrecht, insbesondere über Gerichtsstand und Vollstreckung in Zivil- und Handelssachen sowie in Ehesachen, über den Europäischen Vollstreckungstitel, die Zustellung, die Beweisaufnahme und den Unterhalt, das Mahnverfahren und das Verfahren für geringfügige Forderungen, schließlich über die Verordnungen Rom I und Rom II. Präzise Erläuterungen zum Vorabentscheidungsverfahren vor dem EuGH und zu anderen Besonderheiten europäischer Rechtsdurchsetzung ergänzen den prozessualen Teil. Einführende Kapitel erklären Grundbegriffe des Europarechts mit den Konsequenzen für das Zivilrecht: die unmittelbare Anwendbarkeit europäischer Bestimmungen, ihren Anwendungsvorrang, die Methodik der richtlinienkonformen Auslegung und Fortbildung des deutschen Rechts. Außerdem erläutern sie die zivilrechtlichen Auswirkungen der europäischen Grundfreiheiten. Das Werk bietet jedem, der beruflich mit zivilrechtlichen Fragestellungen befasst ist, einen raschen und sicheren Zugriff auf die europäischen Vorgaben des jeweiligen Rechtsgebiets. Damit ist das Handbuch das unverzichtbare Arbeitsmittel für den zivilrechtlich tätigen Rechtsanwalt, Richter und Wissenschaftler. 2437 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783415044791

Dati bibliografici

Titolo: Zivilrecht unter europäischem Einfluss
Casa editrice: R. Verlag Boorberg Sep 2010
Data di pubblicazione: 2010
Legatura: Buch
Condizione libro: Neu

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Martin;Wiedmann Gebauer
Editore: R Boorberg (2010)
ISBN 10: 3415044793 ISBN 13: 9783415044791
Usato Rilegato Quantità: 1
Da
AHA-BUCH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro R Boorberg, 2010. Gebundene Ausgabe. Condizione libro: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut Sg, 2. Aufl. - Ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, mit leichten Lagerspuren, Schnellversand per DPD - Der Vertrag von Lissabon hat die Europäische Union erneut gestärkt, auch in ihren zivilrechtlichen Zuständigkeiten. Mehr denn je gilt: Wer Zivilrecht betreibt, muss mit den zahlreichen europäischen Vorgaben umgehen können, und wer sie beherrscht, genießt einen Wettbewerbsvorteil. Das Handbuch erläutert systematisch und umfassend die europäischen Einflüsse auf das BGB und die betroffenen Spezialgebiete. Das Werk deckt sowohl das materielle Zivilrecht mit dem BGB und den wirtschaftsnahen Spezialgebieten als auch die verfahrensrechtlichen Aspekte ab. In 41 Kapiteln bieten 28 Autoren aus Justiz, Anwaltschaft und Wissenschaft auf über 2000 Seiten einen in dieser Form einzigartigen Gesamtüberblick. Die Autoren kommentieren zentrale Vorschriften des BGB, die europäischen Vorgaben unterliegen: Verzug, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Haustürgeschäfte, Fernabsatzverträge, elektronischer Geschäftsverkehr, Kauf- und Werkvertrag, Teilzeit- und Wohnrechteverträge, Verbraucherkredit, Reisevertrag, Zahlungsdienste, Produkt- und Staatshaftung. Gleiches gilt für wichtige Spezialgebiete: Arbeitsrecht, Diskriminierungsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Geistiges Eigentum, Kartellrecht und das Recht des Unlauteren Wettbewerbs. Praxisgerechte Kommentierungen veranschaulichen die wichtigsten EU-Verordnungen zum Zivilverfahrensrecht und zum Internationalen Privatrecht, insbesondere über Gerichtsstand und Vollstreckung in Zivil- und Handelssachen sowie in Ehesachen, über den Europäischen Vollstreckungstitel, die Zustellung, die Beweisaufnahme und den Unterhalt, das Mahnverfahren und das Verfahren für geringfügige Forderungen, schließlich über die Verordnungen Rom I und Rom II. Präzise Erläuterungen zum Vorabentscheidungsverfahren vor dem EuGH und zu anderen Besonderheiten europäischer Rechtsdurchsetzung ergänzen den prozessualen Teil. Einführende Kapitel erklären Grundbegriffe des Europarechts mit den Konsequenzen für das Zivilrecht: die unmittelbare Anwendbarkeit europäischer Bestimmungen, ihren Anwendungsvorrang, die Methodik der richtlinienkonformen Auslegung und Fortbildung des deutschen Rechts. Außerdem erläutern sie die zivilrechtlichen Auswirkungen der europäischen Grundfreiheiten. Das Werk bietet jedem, der beruflich mit zivilrechtlichen Fragestellungen befasst ist, einen raschen und sicheren Zugriff auf die europäischen Vorgaben des jeweiligen Rechtsgebiets. Damit ist das Handbuch das unverzichtbare Arbeitsmittel für den zivilrechtlich tätigen Rechtsanwalt, Richter und Wissenschaftler. 2100 pp. Deutsch. Codice libro della libreria INF1000311205

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 83,80
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 29,92
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Gebauer, Martin
Editore: Boorberg, R. Verlag (2010)
ISBN 10: 3415044793 ISBN 13: 9783415044791
Usato Quantità: 1
Da
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Boorberg, R. Verlag, 2010. HRD. Condizione libro: Used - Very Good. Used - Like New Book. Shipped from UK in 4 to 14 days. Established seller since 2000. Codice libro della libreria XS-CRL-14297049

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 158,68
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 10,14
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Gebauer, Martin / Wiedmann, Thomas
ISBN 10: 3415044793 ISBN 13: 9783415044791
Nuovi Quantità: 1
Da
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Condizione libro: New. Publisher/Verlag: Boorberg | Die richtlinienkonforme Auslegung des BGB und anderer Gesetze - Erläuterung der wichtigsten EG-Verordnungen | Dieser Band erläutert systematisch und umfassend die europäischen Einflüsse auf das BGB und die betroffenen Spezialgebiete. Er umfasst praxisorientierte Kommentierungen zu den wichtigsten EG-Verordnungen. Einführende Kapitel erklären Grundbegriffe des Europarechts: die unmittelbare Anwendbarkeit europäischer Bestimmungen, ihren Anwendungsvorrang, die richtlinienkonforme Auslegung und Fortbildung des deutschen Rechts. | Der Vertrag von Lissabon hat die Europäische Union erneut gestärkt, auch in ihren zivilrechtlichen Zuständigkeiten. Mehr denn je gilt: Wer Zivilrecht betreibt, muss mit den zahlreichen europäischen Vorgaben umgehen können, und wer sie beherrscht, genießt einen Wettbewerbsvorteil. Das Handbuch erläutert systematisch und umfassend die europäischen Einflüsse auf das BGB und die betroffenen Spezialgebiete.Das Werk deckt sowohl das materielle Zivilrecht mit dem BGB und den wirtschaftsnahen Spezialgebieten als auch die verfahrensrechtlichen Aspekte ab. In 41 Kapiteln bieten 28 Autoren aus Justiz, Anwaltschaft und Wissenschaft auf über 2000 Seiten einen in dieser Form einzigartigen Gesamtüberblick.Die Autoren kommentieren zentrale Vorschriften des BGB, die europäischen Vorgaben unterliegen: Verzug, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Haustürgeschäfte, Fernabsatzverträge, elektronischer Geschäftsverkehr, Kauf- und Werkvertrag, Teilzeit- und Wohnrechteverträge, Verbraucherkredit, Reisevertrag, Zahlungsdienste, Produkt- und Staatshaftung. Gleiches gilt für wichtige Spezialgebiete: Arbeitsrecht, Diskriminierungsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Geistiges Eigentum, Kartellrecht und das Recht des Unlauteren Wettbewerbs.Praxisgerechte Kommentierungen veranschaulichen die wichtigsten EU-Verordnungen zum Zivilverfahrensrecht und zum Internationalen Privatrecht, insbesondere über Gerichtsstand und Vollstreckung in Zivil- und Handelssachen sowie in Ehesachen, über den Europäischen Vollstreckungstitel, die Zustellung, die Beweisaufnahme und den Unterhalt, das Mahnverfahren und das Verfahren für geringfügige Forderungen, schließlich über die Verordnungen Rom I und Rom II.Präzise Erläuterungen zum Vorabentscheidungsverfahren vor dem EuGH und zu anderen Besonderheiten europäischer Rechtsdurchsetzung ergänzen den prozessualen Teil.Einführende Kapitel erklären Grundbegriffe des Europarechts mit den Konsequenzen für das Zivilrecht: die unmittelbare Anwendbarkeit europäischer Bestimmungen, ihren Anwendungsvorrang, die Methodik der richtlinienkonformen Auslegung und Fortbildung des deutschen Rechts. Außerdem erläutern sie die zivilrechtlichen Auswirkungen der europäischen Grundfreiheiten.Das Werk bietet jedem, der beruflich mit zivilrechtlichen Fragestellungen befasst ist, einen raschen und sicheren Zugriff auf die europäischen Vorgaben des jeweiligen Rechtsgebiets. Damit ist das Handbuch das unverzichtbare Arbeitsmittel für den zivilrechtlich tätigen Rechtsanwalt, Richter und Wissenschaftler. | Aus dem Inhalt:- Verzug- Allgemeine Geschäftsbedingungen- Fernabsatzverträge und elektronischer Geschäftsverkehr- Kauf- und Werkvertrag- Arbeitsrecht- Handels- und Gesellschaftsrecht- Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht- Kartellrecht- Recht des unlauteren Wettbewerbs und- Zivilprozessrecht | Format: Hardback | 2549 gr | 2466 pp. Codice libro della libreria K9783415044791

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 198,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 2,99
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

4.

Editore: Boorberg, R. Verlag (2010)
ISBN 10: 3415044793 ISBN 13: 9783415044791
Nuovi Rilegato Quantità: 1
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Boorberg, R. Verlag, 2010. Hardback. Condizione libro: New. Language: German . Brand New Book. Der Vertrag von Lissabon hat die Europäische Union erneut gestärkt, auch in ihren zivilrechtlichen Zuständigkeiten. Mehr denn je gilt: Wer Zivilrecht betreibt, muss mit den zahlreichen europäischen Vorgaben umgehen können, und wer sie beherrscht, genießt einen Wettbewerbsvorteil. Das Handbuch erläutert systematisch und umfassend die europäischen Einflüsse auf das BGB und die betroffenen Spezialgebiete. Das Werk deckt sowohl das materielle Zivilrecht mit dem BGB und den wirtschaftsnahen Spezialgebieten als auch die verfahrensrechtlichen Aspekte ab. In 41 Kapiteln bieten 28 Autoren aus Justiz, Anwaltschaft und Wissenschaft auf über 2000 Seiten einen in dieser Form einzigartigen Gesamtüberblick. Die Autoren kommentieren zentrale Vorschriften des BGB, die europäischen Vorgaben unterliegen: Verzug, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Haustürgeschäfte, Fernabsatzverträge, elektronischer Geschäftsverkehr, Kauf- und Werkvertrag, Teilzeit- und Wohnrechteverträge, Verbraucherkredit, Reisevertrag, Zahlungsdienste, Produkt- und Staatshaftung. Gleiches gilt für wichtige Spezialgebiete: Arbeitsrecht, Diskriminierungsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Geistiges Eigentum, Kartellrecht und das Recht des Unlauteren Wettbewerbs. Praxisgerechte Kommentierungen veranschaulichen die wichtigsten EU-Verordnungen zum Zivilverfahrensrecht und zum Internationalen Privatrecht, insbesondere über Gerichtsstand und Vollstreckung in Zivil- und Handelssachen sowie in Ehesachen, über den Europäischen Vollstreckungstitel, die Zustellung, die Beweisaufnahme und den Unterhalt, das Mahnverfahren und das Verfahren für geringfügige Forderungen, schließlich über die Verordnungen Rom I und Rom II. Präzise Erläuterungen zum Vorabentscheidungsverfahren vor dem EuGH und zu anderen Besonderheiten europäischer Rechtsdurchsetzung ergänzen den prozessualen Teil. Einführende Kapitel erklären Grundbegriffe des Europarechts mit den Konsequenzen für das Zivilrecht: die unmittelbare Anwendbarkeit europäischer Bestimmungen, ihren Anwendungsvorrang, die Methodik der richtlinienkonformen Auslegung und Fortbildung des deutschen Rechts. Außerdem erläutern sie die zivilrechtlichen Auswirkungen der europäischen Grundfreiheiten. Das Werk bietet jedem, der beruflich mit zivilrechtlichen Fragestellungen befasst ist, einen raschen und sicheren Zugriff auf die europäischen Vorgaben des jeweiligen Rechtsgebiets. Damit ist das Handbuch das unverzichtbare Arbeitsmittel für den zivilrechtlich tätigen Rechtsanwalt, Richter und Wissenschaftler. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Codice libro della libreria KNV9783415044791

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra nuovo
EUR 297,01
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 3,38
Da: Regno Unito a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi