Der menschliche Makel. (Roman). Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren.: Roth, Philip:

Der menschliche Makel. (Roman). Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren.

Roth, Philip:

Editore: München, Carl Hanser Verlag ., 2002
Usato / Quantità: 0
Copie del libro da altre librerie
Mostra tutte le  copie di questo libro

Libro

Purtroppo questa copia non è più disponibile. Di seguito una lista di risultati simili per Der menschliche Makel. (Roman). Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren. e Roth, Philip:.

Descrizione:

8°. 400 S., Orig.-Pappband mit Orig.-Umschlag. 2. Auflage. - Von Philip Roth auf dem Vortitelblatt eigenhändig signiert. - Sehr gutes Exemplar. Codice inventario libreria

Dati bibliografici

Titolo: Der menschliche Makel. (Roman). Aus dem ...
Casa editrice: München, Carl Hanser Verlag .
Data di pubblicazione: 2002

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

1.

Roth, Philip Gunsteren und Dirk van [Übers.]:
Editore: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, (2006)
ISBN 10: 3499231654 ISBN 13: 9783499231650
Usato Quantità: 1
Da
Südstadt Antiquariat
(Karlsruhe, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2006. Original-Kartoniert. 398 S. ; 19 cm. The human stain. Guter Erhaltungszustand. Geringe Gebrauchsspuren am Einband. 9783499231650 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 356. Codice libro della libreria 23969

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 3,00
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 14,98
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

2.

Roth, Philip:
Editore: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2004 Januar. (2004)
ISBN 10: 3499231654 ISBN 13: 9783499231650
Usato Rilegato Quantità: 1
Da
BOUQUINIST
(München, BY, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2004 Januar., 2004. Condizione libro: Sehr gut. 4. Auflage.. 399 (1) Seiten. Umschlaggestaltung: Walter Hellmann. Lesetipp des Bouqinisten! Sehr guter Zustand. - Der Spiegel: Das Drama der Identität Dieser Roman erzählt eine Geschichte, die an Tragik, unvorhersehbaren Wendungen des Schicksals, jähen Enthüllungen des Autors und schließlich einer oft sardonischen Komik wenig zu wünschen übrig lässt. Dazu kommen ein rhetorisches Feuer, eine Lust am Wort, das zum Gedanken führt, und eine Lust an der Wiederholung, die den Gedanken wenn nicht zerstört, so doch vorübergehend stilllegt, einlullt, in eine Abschweifung führt wie die Musik von Gustav Mahler, in der alle Intelligenz, alle Differenzierung den Hörer am Ende in einen somnambulen Zustand versetzt. Beides sind die Kennzeichen der Romane von Philip Roth von Anfang an: ein Furor in der Fabel und in der Rhetorik, der nur insofern der radikalen Moderne des 20. Jahrhunderts seinen Tribut zollt, als Roth in den Geschichten, die er erzählt, mehrere Ebenen installiert, die das „naive" Erzählen bereichern. So heißt auch hier der Erzähler der Geschichte von Brutus Coleman eben nicht Philip Roth, sondern Nathan Zuckerman, ein Alter Ego, das Philip Roths Werk von Anfang an begleitet, das viele Züge seines Erfinders trägt, aber nicht mit ihm verwechselt sein will. Philip Roth hat keineswegs seinen Wohnort gewechselt, nachdem dieser Roman veröffentlicht wurde, so wie Zuckerman das nicht nur erwägt, sondern sogar für notwendig hält: Der Mörder seiner Romanfiguren Coleman und Faunia, der Vietnam-Veteran Lester Farley, würde Rache nehmen für seine Entdeckung, dessen ist sich Zuckerman sicher. Aber Philip Roth ist eben nicht Zuckerman. Er hat diese Geschichte erfunden – wenngleich sie, wie die meisten, vielleicht alle seiner Geschichten, auf Tatsachen beruht: Es gab einen in seinen Kreisen sehr prominenten Fall, einen Starkritiker der „New York Times", dessen postum gelüftetes Lebensgeheimnis eben darin bestand, dass er, genetisch und nicht optisch gesehen, schwarz war und nicht weiß. Was Philip Roth daraus macht, ist eine andere Sache. Im Zentrum des Geschehens steht eine Liebesgeschichte. Wie bei Roth beinahe immer, könnte man sagen, aber eben nur beinahe. Das Begehren, das Frau und Mann vorübergehend aneinander bindet, ist ein ständiges Thema bei Philip Roth, und zwar von Anfang an und in vielen seiner Schattierungen: der sexuellen Hörigkeit, der Sucht nach Selbsterkenntnis durch den anderen, dem Kampf um Anerkennung in der Symbiose und dem bitteren, nicht aufhörenden Hadern nach dem Scheitern. Doch es gibt auch andere Themen, die in Roths Werk bestimmend sind und wiederkehren. Er ist ein Jude aus Newark, einem Vorort New Yorks, und hat die Geschichte dieser Stadt, damit auch die Geschichte des Schmelztiegels Amerika, immer wieder erzählt: die Rechtschaffenheit seiner Eltern, das strebsame, gewissenhafte und idealistische Milieu der Einwanderer in zweiter und dritter Generation, ihre Erfahrungen mit der politischen Großzügigkeit des Staates wie der Gleichgültigkeit dem wirtschaftlichen Scheitern seiner Bürger gegenüber. „Mein Leben als Sohn" ist ein Familienroman, intim und sehr berührend, freiwillig eng in seiner Gestaltung; „Verschwörung gegen Amerika" ist ein Familienroman als Science-Fiction-Szenario, das die jüdische Identität und den gesellschaftlichen Antisemitismus der USA in den Mittelpunkt rückt und in eine so reiche wie spannende Fabel bringt. Beide Hauptwerke umkreisen ein weiteres Grundthema des Erzählers, nicht originell für unsere Zeit, aber wahrhaftig einzigartig gestaltet, immer wieder neu und immer wieder bezwingend: die Frage der Identität, also wie es den meisten heute aufgetragen ist, sich in Spannung zu ihrer Herkunft als Kleinbürger, Jude, als schwarz oder weiß zu bewahren und zugleich zu erfinden. Wer viel von Roth gelesen hat, den überrascht vielleicht am meisten, dass Roth nun in „Der menschliche Makel", zuerst veröffentlicht 2000, bei der Beschreibung seines Helden Coleman beinahe vollkommen darauf verzichtet, den Antisemiti. Codice libro della libreria 58225

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 3,30
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,95
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi

3.

Roth, Philip und Dirk van [Übers.] Gunsteren:
Editore: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, (2004)
ISBN 10: 3499231654 ISBN 13: 9783499231650
Usato Quantità: 1
Da
EuropaBuch Antiquariat & Buchhandel
(Salzkotten, NRW, Germania)
Valutazione libreria
[?]

Descrizione libro Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2004. 6. Auflage 2004,. 399 Seiten, Buch ist in gutem bis sehr gutem Zustand! Lesefalte im Buchrücken. ISBN 9783499231650 ***Sofortversand - Rechnung mit ausgewiesener Mwst. liegt bei!*** Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 370 Softcover/Paperback, 19 x 12 cm, Codice libro della libreria 112973

Maggiori informazioni su questa libreria | Fare una domanda alla libreria

Compra usato
EUR 2,90
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 8,90
Da: Germania a: U.S.A.
Destinazione, tempi e costi