Articoli correlati a Ideologiebegriff Und Marxistische Theorie: Ansatze...

Ideologiebegriff Und Marxistische Theorie: Ansatze Zu Einer Immanenten Kritik: Ansätze zu einer immanenten Kritik

Valutazione media 0
( su 0 valutazioni fornite da Goodreads )
 
9783531112961: Ideologiebegriff Und Marxistische Theorie: Ansatze Zu Einer Immanenten Kritik: Ansätze zu einer immanenten Kritik
Vedi tutte le copie di questo ISBN:
 
 

In dem vorliegenden Band werden Arbeiten zusammengefafh, die sich kritisch mit Fragen von aus dem Marxschen Ideologiebegriff abgeleiteten Gesellschaftstheorien ebenso befassen wie mit der Komplexitat des Marxschen Ideologiebegriffs selbst, den orthodox-marxistischen und den marxistisch-revisionistischen Ideologietheorien, ihrem Wandel, ihren politisch-ideologischen Funktionen in unterschiedlichen histo- risch-gesellschaftlichen Beziigen und, nicht zuletzt, ihrer theoretisch-methodologi- schen Verwendbarkeit fiir das Verstandnis von Geist und Geschichte einerseits, Poli- tik und Gesellschaft andererseits. Die hier versammelten Studien sind in den Jahren von 1960 bis 1975 entstanden. Sie beruhen zum Teil auf Vorarbeiten, die bis in die Jahre 1954/55 zuriickreichen. Zwei Arbeiten sind bisher unveroffentlicht: der Einleitungsaufsatz Ideologie und Ideologiebegriff. Dberlegungen zu ihrer metatheoretischen und immanent-kriti- schen Aufarbeitung (S. XIII-XVIII u. 1-21) und die Abhandlung Entwurf einer Typologie des Ideologiebegriffs (S. 82-102); aIle anderen Arbeiten sind, an ver- streuten Stellen, bereits erschienen. 1m Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich die theoretische Position des Verfassers insofern geklart, als er heute bestimmte Perspektiven der Wissenssoziologie und der Ideologiekritik mit einem historisch-soziologisch orientierten Funktionalismus in seinen metatheoretischen, d. h. theoretischen und forschungspraktischen, Beziigen systematisch aufzuweisen sucht. Damit wird einmal versucht, die These von der hi- storisch-sozialen Bedingtheit von Theoriebildungen praziser als in der alteren Wis- senssoziologie zu begriinden und historisches BewuBtsein durch positive Forschung neu zu fundieren. Mit einem solchen Ansatz versucht der Verfasser zweitens, die Kluft zwischen normativ-praskriptiven und empirisch-deskriptiven Forschungsan- satzen, die in den Sozialwissenschaften weiterhin besteht, zu iiberbriicken.

Le informazioni nella sezione "Riassunto" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Contenuti:

1. Ideologiebegriff und kritisch-positive Gesellschaftstheorie.- Zur Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit einer kritischen Gesellschaftstheorie.- Anmerkungen.- Dialektik und Ideologie in der Philosophie Hegels.- Hegels Bedeutung für die Ideologielehre.- Hegels Rezeption des Ideologiebegriffs der Aufklärungsphilosophie.- Bewußtsein und ideologisches Bewußtsein; Dialektik und Ideologie bei Hegel.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- »Alienation« als Konzept der Sozialwissenschaften.- I. Einleitung.- II Bedeutung und Abgrenzungen.- 1. Alienatio, alienation, Entfremdung.- 2. Alienation, anomie, anomia.- III. Zur Geistesgeschichte von »alienation«, »Entfremdung«.- 1. Entfremdung bei Karl Marx.- a) Entfremdung als geschichtsphilosophisches Konzept.- b) Entfremdung als theoretisches Konzept.- c) Entfremdung als empirisches Konzept.- d) Zusammenfassung.- 2. Entfremdung/»alienation« im Marxismus.- 3. Anomie bei Emile Durkheim und Robert K. Merton.- IV. »Alienation« in den Sozialwissenschaften der Gegenwart.- 1. »Alienation«: eine »unit idea«?.- 2. Ein empirisch-analytisches Konzept.- a) Theoretische Ansätze.- b) Skalen zur Messung von »alienation«/»anomia«.- c) Zwei Bereiche der empirischen »alienation«-Forschung.- V. Zusammenfassung.- Anmerkungen.- 2. Zu einer historisch-kritischen Ideologietheorie.- Entwurf einer Typologie des Ideologiebegriffs.- Problemstellung.- Primär- und Sekundärideologie.- Revolutionäre und konsolidierte Primär- bzw. Sekundärideologie.- Anmerkungen.- Religionskritik und utopische Revolution.- Problemstellung.- Zur Religionskritik bei Hegel und Feuerbach.- Exkurs: Subjektivität und Institution (Feuerbach und Gehlen).- Zum Begriff der (Religions-)Kritik beim jungen Marx.- Entfremdung und utopische Revolution bei Marx.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Ideologie, Intelligenz und Organisation.- Problemstellung.- Der Ideologiebegriff bei Karl Marx.- Operationale Definition eines soziologischen Ideologiebegriffs.- Johann Gottlieb Fichte und der »Bund der freien Männer«.- Der »Bund der Geächteten«.- Argumente der Rechts- und Linkshegelianer im Kontext ihrer sozialen Position..- Verlängerung der Analyse in die Gegenwart: Ideologie in der industriellen Gesellschaft.- Anmerkungen.- Ein Klassiker der Ideologie-Geschichtsschreibung.- Anmerkungen.- 3. Marxistische Gesellschaftstheorie als Soziologie in der DDR.- Soziologie und Marxismus in der DDR.- Aufgabenstellung und Organisation.- Probleme der Theoriebildung.- Zur Abgrenzung von der »bürgerlichen« Soziologie.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Neuere Entwicklungstendenzen in der Soziologie des Ostblocks.- Problemstellung.- Soziologie in Polen.- Soziologie in der DDR.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Der Strukturbegriff in der marxistischen Gesellschaftslehre.- Vorbemerkung.- Zum Begriff der Struktur in der traditionellen marxistischen Theorie.- Zum Begriff der Struktur in der Marx-Interpretation Louis Althussers.- Zur »antistrukturalistischen« marxistischen Historik von Alfred Schmidt.- Zum Begriff der Struktur in der Geschichtsmethologie der DDR.- a) Struktur im Rahmen der Problemlogik.- b) Struktur und System.- c) Struktur und Dynamik (Entwicklung).- Zur Übertragung des Strukturbegriffs auf die marxistische Geschichtsmethologie.- a) Zur »Dialektik« von Struktur, Ereignis und Entwicklung.- b) Struktur und Gesetz; Logisches und Historisches.- Einige Schlußfolgerungen.- Anmerkungen.- 4. Marxistische Konflikttheorie in der Sowjetunion und in der DDR.- Konflikttheoretische Ansätze im historischen Materialismus.- Problemstellung.- Zur Ideologiegeschichte des Widerspruchs-(Konflikt-)Begriffs.- Zur Funktion von Ideologie in sozialistischen Gesellschaftssystemen.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Widerspruchsprinzip und Soziologie.- Problemstellung.- Zur Frage nach der soziologisch-historischen Dimension des Widerspruchsprinzips.- Zur historischen Ableitung der Widerspruchstheorie.- Der Ausbau der soziologisch-historischen Dimension des Widerspruchsprinzips in der neueren sowjetrussischen Diskussion.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Widerspruchstheorie und entwickelte sozialistische Gesellschaft.- Vorbemerkung.- Die politische Ausgangslage.- Zur Diskussion in der Sowjetunion und in Osteuropa.- Neuere Aspekte der Widerspruchstheorie in der DDR.- Widerspruchstheorie und Formationslehre.- Kuczynskis Theorie der Widersprüche.- Zur ontologischen Dimension.- Zur wissenschaftsmethodologischen Dimension.- Zur gesellschaftswissenschaftlichen Dimension.- Präzisierungsversuche der antagonistischen/nichtantagonistischen Widersprüche..- Offene Fragen.- Anmerkungen.- 5. Revisionen des Marxismus-Leninismus in Osteuropa und in der DDR.- Freiheitsphilosophie oder aufgeklärter Dogmatismus?.- Vorbemerkung.- I. Der »Fall Havemann«.- Zur politischen Bedeutung des »Falles Havemann«.- Robert Havemann und Wolfgang Harich.- Die SED und die Erschütterung des ideologischen Dogmas.- Die Ausstrahlung von Havemanns Philosophie.- Der traditionelle Kampf der SED gegen Revisionismus und die Umfunktionie- rung der Philosophie.- II Grundzüge des Dialektischen Materialismus bei Havemann.- Die Kritik des Idealismus und des »mechanischen Materialismus«.- Der »neue Materialismus«.- Fortschrittsglaube und teleologische Konzeption.- III. Dialektik und Positivität.- IV. Die doppelte Begründung der Freiheit.- Die Begründung der Freiheit aus dem Dialektischen Materialismus.- Die dialektische Interpretation der Kausalität.- Der Gewinn der Freiheit aus der Politisierung der Kritik.- Das Wiederaufleben der Spontaneitätstheorie.- Die historisch-politische und die ethische Begründung der Freiheit.- Die Allgemeingültigkeit der Entfremdung in industriellen Gesellschaftsordnungen.- Die normative Utopie des asketischen Kommunismus.- V. Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Der politische Aspekt der Entfremdung.- Die Ausgangslage.- Der Entfremdungsbegriff bei Hegel und Marx.- Entfremdung und Verdinglichung bei Georg Lukálcs.- »Entfremdung« als Ausdruck einer ideologischen Krise.- Zur Diskussion in den einzelnen Ländern des Ostblocks.- Polen.- Tschechoslowakei.- Ungarn.- DDR.- Zusammenfassung.- Anmerkungen.- Formen und Alternativen sozialistischer Entwicklungen.- Anmerkungen.- Drucknachweise.- Personenregister.

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

I migliori risultati di ricerca su AbeBooks

Foto dell'editore

1.

Peter Christian Ludz
Editore: VS Verlag f?r Sozialwissenschaften (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo PAP Quantità: 15
Print on Demand
Da
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Regno Unito)
Valutazione libreria

Descrizione libro PAP. Condizione: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 4 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Codice articolo LQ-9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 57,93
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 9,35
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Foto dell'editore

2.

Ludz, Peter Christian
Editore: VS Verlag für Sozialwissenschaften (2017)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo Paperback Quantità: > 20
Print on Demand
Da
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Regno Unito)
Valutazione libreria

Descrizione libro Paperback. Condizione: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2017; Fast Shipping from the UK. No. book. Codice articolo ria9783531112961_lsuk

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 63,16
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 7,00
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Foto dell'editore

3.

Peter Christian Ludz
Editore: VS Verlag f?r Sozialwissenschaften (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo PAP Quantità: 15
Print on Demand
Da
Paperbackshop-US
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Valutazione libreria

Descrizione libro PAP. Condizione: New. New Book. Shipped from UK. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Codice articolo IQ-9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 66,42
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 4,20
Da: U.S.A. a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Immagini fornite dal venditore

4.

Peter Christian Ludz
Editore: VS Verlag Für Sozialwissenschaften (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo Taschenbuch Quantità: 1
Da
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germania)
Valutazione libreria

Descrizione libro Taschenbuch. Condizione: Neu. Druck auf Anfrage Neuware - In dem vorliegenden Band werden Arbeiten zusammengefafh, die sich kritisch mit Fragen von aus dem Marxschen Ideologiebegriff abgeleiteten Gesellschaftstheorien ebenso befassen wie mit der Komplexitat des Marxschen Ideologiebegriffs selbst, den orthodox-marxistischen und den marxistisch-revisionistischen Ideologietheorien, ihrem Wandel, ihren politisch-ideologischen Funktionen in unterschiedlichen histo risch-gesellschaftlichen Beziigen und, nicht zuletzt, ihrer theoretisch-methodologi schen Verwendbarkeit fiir das Verstandnis von Geist und Geschichte einerseits, Poli tik und Gesellschaft andererseits. Die hier versammelten Studien sind in den Jahren von 1960 bis 1975 entstanden. Sie beruhen zum Teil auf Vorarbeiten, die bis in die Jahre 1954/55 zuriickreichen. Zwei Arbeiten sind bisher unveroffentlicht: der Einleitungsaufsatz 'Ideologie und Ideologiebegriff. Dberlegungen zu ihrer metatheoretischen und immanent-kriti schen Aufarbeitung' (S. XIII-XVIII u. 1-21) und die Abhandlung 'Entwurf einer Typologie des Ideologiebegriffs' (S. 82-102); aIle anderen Arbeiten sind, an ver streuten Stellen, bereits erschienen. 1m Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich die theoretische Position des Verfassers insofern geklart, als er heute bestimmte Perspektiven der Wissenssoziologie und der Ideologiekritik mit einem historisch-soziologisch orientierten Funktionalismus in seinen metatheoretischen, d. h. theoretischen und forschungspraktischen, Beziigen systematisch aufzuweisen sucht. Damit wird einmal versucht, die These von der hi storisch-sozialen Bedingtheit von Theoriebildungen praziser als in der alteren Wis senssoziologie zu begriinden und historisches BewuBtsein durch positive Forschung neu zu fundieren. Mit einem solchen Ansatz versucht der Verfasser zweitens, die Kluft zwischen normativ-praskriptiven und empirisch-deskriptiven Forschungsan satzen, die in den Sozialwissenschaften weiterhin besteht, zu iiberbriicken. 360 pp. Deutsch. Codice articolo 9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 54,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 19,90
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Immagini fornite dal venditore

5.

Peter Christian Ludz
Editore: VS Verlag für Sozialwissenschaften (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo Brossura Quantità: > 20
Print on Demand
Da
moluna
(Greven, Germania)
Valutazione libreria

Descrizione libro Condizione: New. Dieser Artikel ist ein Print on Demand Artikel und wird nach Ihrer Bestellung für Sie gedruckt. 1. Ideologiebegriff und kritisch-positive Gesellschaftstheorie.- Zur Frage nach den Bedingungen der Moeglichkeit einer kritischen Gesellschaftstheorie.- Anmerku. Codice articolo 4869380

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 54,99
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 35,00
Da: Germania a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Foto dell'editore

6.

Ludz, Peter Christian
Editore: VS Verlag fur Sozialwissenschaften 1977-01 (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo PF Quantità: 1
Da
Chiron Media
(Wallingford, Regno Unito)
Valutazione libreria

Descrizione libro PF. Condizione: New. Codice articolo 6666-LSI-9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 56,54
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 35,07
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Foto dell'editore

7.

Peter Christian Ludz
Editore: Springer Fachmedien Wiesbaden, Germany (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo Paperback Quantità: 10
Da
The Book Depository EURO
(London, Regno Unito)
Valutazione libreria

Descrizione libro Paperback. Condizione: New. 2. Aufl. 1977. Language: German. Brand new Book. In dem vorliegenden Band werden Arbeiten zusammengefafh, die sich kritisch mit Fragen von aus dem Marxschen Ideologiebegriff abgeleiteten Gesellschaftstheorien ebenso befassen wie mit der Komplexitat des Marxschen Ideologiebegriffs selbst, den orthodox-marxistischen und den marxistisch-revisionistischen Ideologietheorien, ihrem Wandel, ihren politisch-ideologischen Funktionen in unterschiedlichen histo- risch-gesellschaftlichen Beziigen und, nicht zuletzt, ihrer theoretisch-methodologi- schen Verwendbarkeit fiir das Verstandnis von Geist und Geschichte einerseits, Poli- tik und Gesellschaft andererseits. Die hier versammelten Studien sind in den Jahren von 1960 bis 1975 entstanden. Sie beruhen zum Teil auf Vorarbeiten, die bis in die Jahre 1954/55 zuriickreichen. Zwei Arbeiten sind bisher unveroffentlicht: der Einleitungsaufsatz Ideologie und Ideologiebegriff. Dberlegungen zu ihrer metatheoretischen und immanent-kriti- schen Aufarbeitung (S. XIII-XVIII u. 1-21) und die Abhandlung Entwurf einer Typologie des Ideologiebegriffs (S. 82-102); aIle anderen Arbeiten sind, an ver- streuten Stellen, bereits erschienen. 1m Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich die theoretische Position des Verfassers insofern geklart, als er heute bestimmte Perspektiven der Wissenssoziologie und der Ideologiekritik mit einem historisch-soziologisch orientierten Funktionalismus in seinen metatheoretischen, d. h. theoretischen und forschungspraktischen, Beziigen systematisch aufzuweisen sucht. Damit wird einmal versucht, die These von der hi- storisch-sozialen Bedingtheit von Theoriebildungen praziser als in der alteren Wis- senssoziologie zu begriinden und historisches BewuBtsein durch positive Forschung neu zu fundieren. Mit einem solchen Ansatz versucht der Verfasser zweitens, die Kluft zwischen normativ-praskriptiven und empirisch-deskriptiven Forschungsan- satzen, die in den Sozialwissenschaften weiterhin besteht, zu iiberbriicken. Codice articolo AAV9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 88,18
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 5,84
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi
Foto dell'editore

8.

Ludz, Peter Christian
Editore: - - (1977)
ISBN 10: 3531112961 ISBN 13: 9783531112961
Nuovo - Quantità: 20
Da
Chiron Media
(Wallingford, Regno Unito)
Valutazione libreria

Descrizione libro Condizione: New. Codice articolo 6666-ING-9783531112961

Informazioni sul venditore | Contattare il venditore

Compra nuovo
EUR 78,11
Convertire valuta

Aggiungere al carrello

Spese di spedizione: EUR 35,07
Da: Regno Unito a: Italia
Destinazione, tempi e costi