Foto dell'editore

adibas

Zaza Burchuladze

154 valutazioni da Goodreads
ISBN 10: 3351050216 / ISBN 13: 9783351050214
Editore: Blumenbar Sep 2015, 2015
Nuovi Condizione: Neu
Da Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Germania)

Libreria AbeBooks dal 17 novembre 2008 Valutazione Libreria 5 stelle

Quantità: 1

Compra nuovo
Prezzo: EUR 18,00 Convertire valuta
Spedizione: EUR 17,13 Da: Germania a: U.S.A. Destinazione, tempi e costi
Aggiungere al carrello

Riguardo questo articolo

Neuware - Stell dir vor, es ist Krieg und du bist falsch angezogen Es gibt eine neue Realität, in der echt und gefälscht nicht mehr zu unterscheiden sind, eine Realität, in der Konzerne und Regierungen die Medien manipulieren und Menschen ihre Körper und Gefühle. Es ist die Realität 2.0, sie ist gefährlich, der Name dafür ist: adibas 'Zaza Burchuladze hat ein sehr bewegendes, hochkomisches und zugleich tieftrauriges Buch geschrieben.' Wladimir Sorokin 'In den letzten fünf Jahren hatte ich ein arges Problem damit, dass mir in Interviews immer wieder die Frage gestellt wurde, welches der jüngst von mir gelesenen Bücher mich wirklich beeindruckt hätte. So ein Buch gab es nicht. [.] Dann las ich adibas.' Aus dem Vorwort von Juri Andruchowytsch Es herrscht Krieg zwischen Russland und Georgien. Die russischen Truppen haben Tiflis eingekreist. Doch die Happy Few der Neureichen-Tiflis-Hipster und Womanizer ignorieren die Nachrichten vom Krieg vor ihrer Haustür. Mit hemmungslosem Sex, den verfügbaren Betäubungsmitteln und der Musik aus dem iPod schaffen sie sich ihre eigene Realität. Der Krieg existiert für sie vor allem in Fernsehen, Radio und Internet. Die Augen weit geschlossen, durchstreifen sie die Stadt zwischen Alltag und Ausnahmezustand. En passant entsteht so das Panorama einer Gegenwart aus Fake-Nachrichten, Fake-Brüsten, Fake-Gefühlen und einer Vergangenheit, die vielleicht authentischer war, aber deshalb auch nicht besser. Zaza Burchuladze erzählt provokant und mit scharfem Humor von dem Gefühl, in einer endlosen Imitation gefangen zu sein, der Tiflisser Tristesse. Selbst der Krieg scheint daran kaum etwas zu ändern. Oder vielleicht doch 192 pp. Deutsch. Codice inventario libreria 9783351050214

Fare una domanda alla libreria

Dati bibliografici

Titolo: adibas

Casa editrice: Blumenbar Sep 2015

Data di pubblicazione: 2015

Legatura: Buch

Condizione libro: Neu

Descrizione articolo

Riassunto:

Stell dir vor, es ist Krieg und du bist falsch angezogen

Es gibt eine neue Realität, in der echt und gefälscht nicht mehr zu unterscheiden sind, eine Realität, in der Konzerne und Regierungen die Medien manipulieren und Menschen ihre Körper und Gefühle. Es ist die Realität 2.0, sie ist gefährlich, der Name dafür ist: adibas


"Zaza Burchuladze hat ein sehr bewegendes, hochkomisches und zugleich tieftrauriges Buch geschrieben." Wladimir Sorokin
"In den letzten fünf Jahren hatte ich ein arges Problem damit, dass mir in Interviews immer wieder die Frage gestellt wurde, welches der jüngst von mir gelesenen Bücher mich wirklich beeindruckt hätte. So ein Buch gab es nicht. [...] Dann las ich adibas." Aus dem Vorwort von Juri Andruchowytsch


Es herrscht Krieg zwischen Russland und Georgien. Die russischen Truppen haben
Tiflis eingekreist. Doch die Happy Few der Neureichen-Tiflis-Hipster und Womanizer
ignorieren die Nachrichten vom Krieg vor ihrer Haustür. Mit hemmungslosem Sex, den verfügbaren Betäubungsmitteln und der Musik aus dem iPod schaffen sie sich ihre eigene Realität. Der Krieg existiert für sie vor allem in Fernsehen, Radio und Internet.
Die Augen weit geschlossen, durchstreifen sie die Stadt zwischen Alltag und Ausnahmezustand. En passant entsteht so das Panorama einer Gegenwart aus Fake-Nachrichten, Fake-Brüsten, Fake-Gefühlen und einer Vergangenheit, die vielleicht authentischer war, aber deshalb auch nicht besser.
Zaza Burchuladze erzählt provokant und mit scharfem Humor von dem Gefühl, in einer
endlosen Imitation gefangen zu sein, der Tiflisser Tristesse. Selbst der Krieg scheint daran kaum etwas zu ändern. Oder vielleicht doch?

Recensione:

» [...] man kann „adibas“ in der Tat als einen popliterarischen Antikriegsroman lesen. « Clemens Hoffmann (Clemens Hoffmann SWR 2 2015-11-23)

» [...] die Sprache des 42-Jährigen [...] kommt uns sehr nah [...] « (Katharina Borchardt SWR 2 2015-11-23)

» Dieses Buch ist taktlos, vulgär, unverschämt und zugleich intelligent [...] kurz: überragend! « (Katharina Voigt Rezensöhnchen 2015-12-22)

» [...] mit großem Humor auf den Punkt formuliert[...] [...] « (Volker Weidermann ZDF Literarisches Quartett 2015-12-11)

» Zaza Burchuladze überführt den Kriegsroman in die Popliteratur [...] « (kulturnews 2016-01-01)

» In dem Roman "Adibas" erzählt der mittlerweile in Berlin lebende Zaza Burchuladze fulminant von der Boheme seiner georgischen Heimatstadt Tiflis. « Thomas Andre (Thomas Andre Spiegel online 2015-11-11)

» [...] Burchuladze [hat] mit "Adibas" den großen nihilistischen Tiflis-Roman unserer Tage geschrieben [...] « (Elmar Krekeler Welt am Sonntag 2015-11-15)

» [adibas] ist ein witziges Buch, dessen Kritik an der Gesellschaft sich nicht aufdrängt. « Anna Katharina Laggner (Anna-Katharina Laggner ORF 2015-11-22)

» [Ein] großartig[...], hochtourig konzipierte[r] Roman [...] « (Jan Drees Rolling Stone 2015-11-26)

» [...] eine glänzend komponierte Parabel auf unsere globalisierte Welt.« (Mirko Schwanitz ORF 2015-10-06)

Le informazioni nella sezione "Su questo libro" possono far riferimento a edizioni diverse di questo titolo.

Descrizione libreria

Online Buchhandel

Visita la pagina della libreria

Condizioni di vendita:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Rheinberg-Buch e.K. ,Inhaber Andreas Meier, De-Gasperi-Str. 2, 51469Bergisch Gladbachnachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Rheinberg-Buch e.K. unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellu...

Ulteriori informazioni
Condizioni di spedizione:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Informazioni dettagliate sul venditore

Tutti i libri della libreria

Metodi di pagamento
accettati dalla libreria

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

PayPal Pagamento su ricezione fattura Bonifico bancario